Stresstest

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Stresstest

Bahnfahren ist für Pendler meist nervenschonender, als das Auto zu nutzen.
12.11.2012 09:54

Verlorene Zeit Pendeln kann krank machen

Langes Pendeln zur Arbeit kostet Zeit und Nerven. Jeden Morgen zum Bahnhof hetzen, sich über verspätete Züge ärgern - das stresst. Und am Abend haben viele das Gefühl, ihre Zeit durch das Pendeln sinnlos zu vergeuden. Was hilft dagegen?

In Brokdorf sollte in den Augen der EU nachgerüstet werden.
04.10.2012 13:13

Norddeutsche AKW fallen durch EU mahnt Erdbebenalarm an

Atomkraftwerke in Norddeutschland müssen in den Augen der EU-Kommission sicherer werden. Der europaweite Stresstest stellt sechs Anlagen ein mangelhaftes Zeugnis bei der Erdbebenwarnung aus. Eine Nachrüstung dürfte Milliarden verschlingen. Atomgegner sind wenig überrascht und kritisieren den EU-Stresstest als zu lasch. Hier kommt der Autor hin

Mit den deutschen Instituten ist die Europäische Bankenaufsicht äußerst zufrieden.
03.10.2012 20:48

Meiste Geldhäuser bestehen Stresstest Europas Banken stocken auf

Vor kaum einem Jahr scheitern etliche Großbanken am Stresstest der Europäischen Bankenaufsicht. Jetzt bescheinigt die Behörde fast allen Geldhäusern, dass sie über ausreichend Eigenkapital verfügen, um die nächste Krise zu bestehen. Nur vier Institute fallen noch durch. Hier kommt der Autor hin

01.10.2012 16:48

Stresstest offenbart Sicherheitsmängel Deutsche Akw fallen durch

Das Atomunglück von Fukushima veranlasst die EU dazu, die Atommeiler des Kontinents zu überprüfen. Was, wenn auch hier ein Erdbeben eintritt? Was, wenn es zu einem schweren Unfall kommt? Sind die Akw dafür gerüstet. Das Ergebnis ist verheerend, wie jetzt bekannt wird. Auch für die zwölf getesteten Anlagen in Deutschland.

Atomkraftwerk Fessenheim in Frankreich soll nach dem Willen der Regierung schließen.
30.09.2012 19:25

Nachrüstung für 25 Milliarden Euro nötig AKW-Stresstest fällt schlimm aus

Europas Atomkraftwerke fallen beim Stresstest durch. Die Experten der EU-Kommission weisen erhebliche Mängel nach, deren Beseitigung viele Milliarden kosten wird. Betroffen sind praktisch alle 68 Nuklearanlagen mit ihren 134 Reaktoren. Der Vergleich der EU-weiten Mängelliste fällt vor allem für die französischen Anlagen schlecht aus. Hier kommt der Autor hin

AP100104112758.jpg
29.09.2012 15:35

Wall-Street-Vorschau Optimistischer Blick auf Spanien

Nach Sparpaket und Banken-Stresstest hoffen die Optimisten an der Wall Street, dass Spanien seine Probleme in den Griff bekommt. Bei den heimischen Konjunkturzahlen sind die Erwartungen gering. Hier kommt der Autor hin

Die Bank des Mannes war durch zwei Stresstests gefallen.
28.06.2012 22:05

Selbstmord auf der Akropolis Banker stürzt sich in die Tiefe

In Griechenland äußert sich die steigende Selbstmordrate immer dramatischer: Jetzt stürzt sich ein Banker vor den Augen von Touristen von der Akropolis, der bekanntesten Attraktion des taumelnden Euro-Landes. Der Mann in den 40ern arbeitete bei der angeschlagenen ATE-Bank, die durch zwei Stresstests gefallen war und umstrukturiert werden soll. Hier kommt der Autor hin

Wie geht das ganze Gerangel wohl aus? Darüber scheinen diese beiden Madrider Börsenhändler zu diskutieren.
09.06.2012 03:03

IWF-Stresstest zeigt "untere Grenze" Spanien braucht wohl 40 Mrd.

Lange hat Spanien gezögert, sich unter den Euro-Rettungsschirm zu stellen - zuletzt unter Hinweis auf eine laufende Untersuchung des IWF. Deren Ergebnis liegt nun vor und zeigt: Spaniens Banken brauchen Hilfe. Auch der deutsche Wirtschaftsminister ist dieser Meinung. Hier kommt der Autor hin

Warnung vor radioaktiver Strahlung im Hafen Lubmin.
07.06.2012 03:26

Was halten Zwischenlager aus? Stresstests laufen an

Wie sicher sind deutsche Zwischenlager, wenn ein Flugzeug darüber abstürzt? Stresstests sollen Aufklärung bringen. Aber auch Erdbeben, Hochwasser, Wetterkatastrophen, Explosionen, Stromausfälle und Brände sollen einbezogen werden. Überprüft werden alle Zwischenlager an den AKW-Standorten sowie die Lager Gorleben, Ahaus, Jülich und Lubmin. Hier kommt der Autor hin