Kurznachrichten

5000 Prozent mehr Suchabfragen Was Google-Nutzer suchen: Grundeinkommen und Polizeigewalt

Nutzer der Google-Suchmaschine haben sich zuletzt brennend für die Themen Grundeinkommen und Polizeigewalt interessiert.

Innerhalb der vergangenen sieben Tage stiegen die Suchabfragen nach "1200 euro grundeinkommen" und "grundeinkommen studie bewerben" um mehr als 5000 Prozent, wie Google am Donnerstag mitteilte. Am Dienstag war die Bewerbungsseite für eine Langzeitstudie zum bedingungslosen Grundeinkommen freigeschaltet worden. Finanziert wird das Forschungsprojekt durch Spenden.

99ff47b0c468ab58dc2f1fe17a3e9999.jpg

(Foto: dpa)

Die Suchbegriffe "polizeigewalt deutschland" (plus 500 Prozent) und "darf man polizei filmen" (plus 450 Prozent) verzeichneten ebenfalls eine stark gestiegene Nachfrage, nachdem ein Polizist bei der Festnahme eines 15-Jährigen in der Düsseldorfer Altstadt diesen mit seinem Bein am Boden fixiert hatte. Im Netz verbreitete Videoaufnahmen weckten Erinnerungen an den Tod des US-Amerikaners George Floyd.

Rund um das Coronavirus nahmen besonders die Suchen "risikogebiet flug stornieren" (plus 700 Prozent) und "reisen trotz reisewarnung" (plus 350 Prozent) stark zu. Die Suche nach dem Begriff "zweite Welle" verzeichnete einen neuen Höchststand an Abfragen, wie es hieß. Und der Begriff "corona test" sei so nachgefragt gewesen wie zuletzt im März, teilte Google mit.

Quelle: ntv.de, dpa

Newsticker