Wirtschaft

Auf dem Weg an die Spitze Bezos ist reicher als Buffett

RTX24G32.jpg

Jeff Bezos.

(Foto: REUTERS)

Jeff Bezos hat Investment-Legende Warren Buffet überholt: Der Amazon-Gründer ist der zweitreichste Mensch. Bis er die Milliardärsliste anführt, ist es wohl nur eine Frage der Zeit.

Amazon-Gründer Jeff Bezos ist der zweitreichste Mensch weltweit. In dem von der Finanznachrichtenagentur "Bloomberg" ermittelten Ranking rückte er einen Platz vor und überholte damit Investor Warren Buffett.

Amazon
Amazon 1.754,60

Bezos' Vermögen ist demzufolge 75,6 Milliarden Dollar schwer, das Nettovermögen von Buffett wird auf 74,9 Milliarden Dollar beziffert. Grund für das Überholmanöver: Die Amazon-Aktien hatten am Mittwoch an der Wall Street kräftig um 2,1 Prozent zugelegt. Da Bezos rund 17 Prozent des Unternehmens gehören, wuchs sein Vermögen auf einen Schlag um 1,5 Milliarden Euro.

Händler führen den jüngsten Kurssprung auf eine überaus optimistische Einschätzung eines Analysten der Bank Barclay's zurück. Der hatte kurz zuvor erklärt, Amazon werde wahrscheinlich eines der ersten Unternehmen sein, das an der Börse eine Billion Dollar wert ist.

Die Marktkapitalisierung - also die Anzahl der Aktien multipliziert mit dem aktuellen Börsenkurs - beträgt derzeit rund 417 Milliarden Dollar. In den letzten zwölf Monaten hat die Aktie um rund 50 Prozent zugelegt, in diesem Jahr um 16 Prozent.

Vor diesem Hintergrund erscheint es durchaus plausibel, dass Amazon die Billionen-Marke in absehbarer Zeit durchbrechen kann. Auf dem Weg dahin würde Bezos die bisher unangefochtene Nummer eins der Reichen-Liste ablösen: Bill Gates, dessen Nettovermögen "Bloomberg" auf 86 Milliarden Dollar schätzt.

Quelle: n-tv.de, jga

Mehr zum Thema