Wirtschaft

Höchste Prämie seit vier Jahren VW-Mitarbeiter erhalten 4750 Euro Bonus

111060167.jpg

VW-Mitarbeiter in Emden.

(Foto: picture alliance/dpa)

Die Mitarbeiter der Volkswagen AG dürfen sich freuen: Für das vergangene Jahr soll der Wolfsburger Konzern jedem Tarifbeschäftigten eine Erfolgsbeteiligung in Höhe von 4750 Euro zahlen. Es wäre der höchste Bonus seit Bekanntwerden der Dieselaffäre.

Der Autohersteller Volkswagen zahlt jedem Beschäftigten für das vergangene Jahr eine Erfolgsbeteiligung in Höhe von 4750 Euro. Das berichtet der "Spiegel" unter Berufung auf Unternehmerkreise. Der Bonus gilt für die 100.000 Tarifmitarbeiter der Volkswagen AG, vom Kantinenkoch bis zum Ingenieur. Die aktuelle Ausschüttung liegt 16 Prozent über dem Vorjahr. Damals erhielten die Beschäftigten 4100 Euro.

VW Vorzüge
VW Vorzüge 175,50

Von der Erfolsbeteiligung profitieren demnach sämtliche Tarifmitarbeiter der großen VW-Werke Wolfsburg, Hannover, Braunschweig, Salzgitter, Kassel und Emden. Ausgenommen sind Mitarbeiter von Tochterfirmen wie Audi oder Porsche, für die eigene Regelungen gelten, schreibt der "Spiegel". Laut "Wolfsburger Allgemeine Zeitung" sei der jetzige Bonus die höchste Summe seit Bekanntwerden der Dieselaffäre im Jahr 2015. Damals gab es für die Mitarbeiter knapp 6000 Euro.

2018 sei für die VW-Mitarbeiter "ein hartes Jahr" gewesen, sagte Betriebsratschef Bernd Osterloh in der Betriebsratszeitung "Mitbestimmen". Schichten seien abgesagt und Produktionsprogramme verworfen worden. All diese Probleme seien aber "nicht von der Belegschaft zu verantworten" gewesen. Im Gegenteil: "Die Kolleginnen und Kollegen haben alles wieder ausgebügelt." Deshalb sei es "nur fair, dass die Belegschaft jetzt ihren Anteil am Erfolg erhält".

Laut "Wolfsburger Allgemeine Zeitung" wurde eine Vorauszahlung der Ergebnisbeteiligung bereits mit dem November-Gehalt ausgezahlt. Die verbleibende Summe soll im Mai fließen.

Quelle: n-tv.de, jpe

Mehr zum Thema