Kurznachrichten

Unternehmen Lone Star lockt IKB-Minderheitsaktionäre

Die Aktionäre der IKB bekommen vor dem Abschied der Düsseldorfer Mittelstandsbank von der Börse doch noch ein Kaufangebot vom Großaktionär Lone Star. Der US-Finanzinvestor bot an, die restlichen IKB-Aktien bis zum 5. September zu je 55 Cent zu erwerben. Die Kaufofferte liegt um mehr als das Doppelte über dem Schlusskurs vom Freitag von 18 Cent. Das trieb die Aktie um 180 Prozent auf 54 Cent. Ein Gutachten einer der führenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaften war laut Lone Star auf einen Wert von 45 Cent gekommen. Zuletzt waren noch 8,5 Prozent der Aktien im Streubesitz. Das Angebot kostet Lone Star bis zu 29 Millionen Euro. Die IKB soll zum 30. September endgültig von der Börse genommen werden. Wer seine IKB-Aktien behält, läuft ab Oktober Gefahr, sie nur noch schwer verkaufen zu können. (rts)

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.