Kurznachrichten
Mittwoch, 24. September 2014

Verkehr: Bahn stutzt Nachtzug-Angebot

Billigflieger und schnellere ICE-Verbindungen am Tag machen immer mehr Nachtzüge zum Auslaufmodell. Die Bahn stellt Mitte Dezember ihre nächtlichen Verbindungen nach Paris, Kopenhagen und Amsterdam ein, wie eine Sprecherin am Mittwoch sagte.

Damit solle ein zusätzlicher Verlust in zweistelliger Millionenhöhe vermieden werden. Das Bündnis «Bahn für Alle» warnte vor einem Wegfall der Sparte in den nächsten Jahren. Mit Bahn-Betriebsräten und Politikern von Linkspartei und Grünen protestierte der Verein am Mittwoch in Berlin. Das Unternehmen betonte jedoch, das Angebot nicht komplett einstellen zu wollen. Man wolle ein kostendeckend betreibbares Netz formen.

Quelle: n-tv.de

Aktuelle Nachrichtenthemen
Empfehlungen