Kurznachrichten
Donnerstag, 09. Februar 2017

Flüchtlinge Migration Bund Länder Deutschland: Pro Asyl kritisiert Pläne für schnellere Abschiebungen

Berlin (dpa) - Die Menschenrechtsorganisation Pro Asyl hat die Pläne von Bund und Ländern für schnellere Abschiebungen aus Deutschland kritisiert. Beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gebe es viele Fehlentscheidungen, wenn Asylanträge abgelehnt würden, sagte der Geschäftsführer Günter Burkhardt der dpa in Berlin. «Das Ziel ist nicht, die Menschen über die für sie beste Perspektive zu beraten, sondern sie abzuschieben.» Bei einem Spitzentreffen wollen Bund und Länder heute in Berlin einen 16-Punkte-Plan beraten. Er sieht unter anderem Bundesausreisezentren für Asylsuchende vor.

Quelle: n-tv.de

Aktuelle Nachrichtenthemen
Empfehlungen