Unterhaltung

Dänen-Botschafter zum Jubiläum "Die Olsenbande ist kerndänisch"

imago54344616h.jpg

Besonders im Osten Deutschlands gewann die Olsenbande eine große Fangemeinde, die bis heute Bestand hat.

(Foto: imago stock&people)

Bereits ein halbes Jahrhundert ist es her, dass die Olsenbande erstmals im Kino lief. Im Interview mit n-tv.de erklärt der dänische Botschafter in Deutschland, Friis Arne Petersen, welche Bedeutung das Gaunertrio in seinem Heimatland hat, was die Ganoven so besonders macht und warum viele Dänen mit Ostdeutschen sympathisieren.

n-tv.de: Welche ist Ihre Lieblingsfigur in der Olsenbande?

20151111DEJ0328_Ambassador of Denmark to Germany_Photo by CHRISTIAN T J+....jpg

Friis Arne Petersen ist seit 2015 Botschafter des Königreichs Dänemark in Deutschland.

(Foto: CHRISTIAN T JOERGENSEN / EUP-BER)

Friis Arne Petersen: Mir gefällt Egon am besten. Ich mag ihn nicht nur, weil er die Hauptfigur ist. Er strahlt auch eine gewisse Bürgerlichkeit aus und hat einen wunderbaren Humor. Wie ein Familienvater tut er wirklich alles, um das Leben für die ganze Olsenbande zu verbessern. Am Ende landet er aber immer wieder im Gefängnis. Das ist unfassbar lustig. Besonders fantastisch finde ich aber Egons Glauben, doch noch irgendwann den großen Coup zu landen.

Welche Bedeutung hat die Olsenbande in Dänemark?

Bis heute ist die Olsenbande ein wichtiger Bestandteil unseres Kulturerbes. In unserer Kulturgeschichte haben wir nicht so viele humorvolle und dramatische Figuren wie die Olsenbande erschaffen. Vor allem für Dänen in meinem Alter (65 Jahre, Anm.d.R.) ist die Olsenbande sehr bedeutsam. Aber auch meine Eltern haben die Olsenbande sehr geliebt, weil sie so ungewöhnlich und so locker ist. Die Olsenbande ist kerndänisch.

Wie zeitgemäß ist die Olsenbande noch?

*Datenschutz

Damals wie heute werden sie als Slapstick und unschuldiger Spaß betrachtet. Die Olsenbande-Mitglieder sind wichtige Figuren unserer Kultur. Sie dienen auch der dänischen Selbstreflexion.

Was macht die Olsenbande so besonders?

Alle drei Hauptfiguren sind sehr dänisch, aber auch Yvonne und Børge. Viele Dänen fühlen sich vertraut mit diesen Charakteren, auch wenn sie viele Dinge tun, die wir normale Bürger uns nicht trauen. Abgesehen von der kriminellen Ader ist die Olsenbande mutig, will ihr Leben immer verbessern und ist humorvoll. Das kommt bei uns Dänen an. Es gibt auch keine Gewaltszenen wie in den amerikanischen Filmen, das ist eine zivilisierte Bande. Sie versucht lediglich, sich Reichtum zu sichern. Und das friedlich und ohne übertriebene Action. Die Olsenbande gibt ein gutes Bild von Dänemark ab.

Haben die Dänen mitbekommen, dass die Olsenbande in der DDR besonders beliebt gewesen ist?

Das war bekannt und hat uns eigentlich nicht sonderlich überrascht. Es hat uns eher überrascht und verwundert, warum die Westdeutschen nicht unseren Humor und unser Kulturgut verstehen. "Was ist mit diesen Westdeutschen los?", haben sich viele Dänen damals gefragt. Zwar konnten sie die Unmenschlichkeit des Kommunismus in der DDR nicht nachvollziehen. Aber dass so viele DDR-Bürger den Humor der Olsenbande geliebt haben, hat unter Dänen viele Sympathien für Ostdeutsche hervorgerufen. Bis heute ist es in Dänemark wohlbekannt, dass die Olsenbande im Osten Deutschlands immer noch besonders beliebt ist.

Können Sie sich das erklären?

Das sollten Sie besser jemanden aus Ostdeutschland fragen. Möglicherweise haben uns die Filme auf dieselbe Humorebene gehievt. Es ist immer gut, wenn man den gleichen Humor teilt. Das ist ein sehr wichtiger Aspekt des europäischen Zusammenlebens.

Welcher Olsenbande-Teil gefällt Ihnen am besten?

Es gibt drei oder vier Filme, die ich mehrmals gesehen habe. Einen Lieblingsfilm habe ich allerdings nicht. Besonders begeistert haben mich aber die ersten Teile, weil sie die Zuschauer in ein neues Universum des Humors entführt haben. Generell sind die Filme alle sehr liebevoll und spannend gemacht, auch wenn sich die letzten Teile etwas wiederholen. Die Filme sind bedeutende Eckpfeiler der modernen dänischen Kultur. In den 70er- und 80er- Jahren haben alle Dänen die Olsenbande am Samstag im Fernsehen gesehen. Das war fast so wichtig wie ein Fußballspiel.

Mit Botschafter Friis Arne Petersen sprach Christoph Rieke

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema