Unterhaltung

Social-Media-Inhalte gelöscht Erfindet sich Jennifer Lopez neu?

imago0163715556h.jpg

Macht es spannend: Jennifer Lopez.

(Foto: IMAGO/AFLO)

Sehen Sie, Sie sehen nichts?! Jennifer Lopez hat in den sozialen Medien zahlreiche Inhalte gelöscht und ihr Profilfoto gegen eine schwarze Fläche getauscht. Mag manch einer zunächst an einen Trauerfall denken, soll aber doch eher etwas Positives dahinterstecken.

Auf dem Instagram-Account von Jennifer Lopez tut sich was, beziehungsweise tut sich aktuell nichts mehr: Die Sängerin und Schauspielerin hat all ihre Posts gelöscht und ihr Profilfoto mit einem schwarzen Bild ersetzt.

Auch auf Facebook, Twitter und Tiktok ist kein Profilbild mit ihrem Gesicht mehr zu sehen, sondern nur noch eine schwarze Fläche. "Deadline" berichtet, dass hinter der Umstellung der Bilder ein neues Projekt stecken könnte. Die Seite will gehört haben, dass "etwas Besonders in Arbeit" sei.

Während Lopez auf Instagram alle bisherigen Posts entfernt hat, sind auf ihren anderen Social-Media-Accounts die meisten Postings noch online. JLo hat zusammengenommen etwa 347 Millionen Follower, auf Instagram alleine 226 Millionen.

Im Juni 2021 haben Netflix und die Produktionsfirma von Jennifer Lopez, Nuyorican Productions, ihre zukünftige Zusammenarbeit bekannt gegeben. Der Schwerpunkt der Kooperation soll "auf diversen Inhalten vor allem von Schauspielerinnen, Autorinnen und Filmemacherinnen" liegen, teilte damals eine Pressemitteilung mit.

Das erste bestätigte Projekt, der Thriller "The Mother" mit Lopez in der Hauptrolle, soll aber erst ab Mai 2023 verfügbar sein.

Quelle: ntv.de, nan/spot

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen