Unterhaltung

Was erwartet uns im neuen Jahr? Das sind die Serien-Highlights 2022

imago0094839793h.jpg

Kehrt als Serien-Held zurück: Obi-Wan Kenobi (Ewan McGregor) aus der "Star Wars"-Saga

(Foto: imago images/Mary Evans)

Streamingdienste gehören mittlerweile zum Standard eines jeden Haushalts. Auch 2022 überbieten sich die Anbieter gegenseitig, um die Gunst der Zuschauer zu gewinnen. Hier eine besondere Auswahl dessen, worauf Binge-Watcher sich schon jetzt freuen können.

Netflix, RTL+, Disney+, Prime Video, Apple TV, Sky - die Liste könnte beliebig fortgesetzt werden, denn Streamingdienste sind das Ding der Stunde. Auch 2022 werden sich neue Video-on-Demand-Anbieter dazugesellen. Wo Global Player wie Amazon und Netflix mit Masse und beliebten Franchisen überzeugen wollen, setzen Anbieter wie RTL+ neben Serien, Filmen, Shows, Dokumentationen und Sport auch auf Nachrichten, Hörbücher, Podcasts sowie Zugängen zu Premium-Magazinen. Dem Zuschauer ist das nur recht, kann er sich schließlich alle seine Lieblingsserien und -filme direkt vom Sofa aus anschauen.

Dass in einer immer mehr personalisierten Gesellschaft das Gemeinschaftsgefühl leiden könnte, ist eine Sorge, an der sich gern Philosophen abarbeiten können. Der Kino- und TV-Fan will schließlich nur eines: heiß begehrte Inhalte konsumieren. Und davon wird im kommenden Jahr, vor allem im Bereich Serien, einiges geboten.

Eine Entertainmentwelt für alle

Eine der am meisten erwarteten Serien des Jahres 2022 ist die Mini-Serie "Obi-Wan Kenobi". Der britische Schauspieler Ewan McGregor spielt erneut die Rolle des von George Lucas erdachten Krieger-Mönchs aus der mittleren Trilogie der "Star Wars"-Saga. Mit "Andor", in der der mexikanische Schauspieler Diego Luna seinen Part als Spion der Rebellenallianz aus dem Kinofilm "Rogue One" erneut aufgreift, steht auch schon die nächste Realserie der Space-Opera in den Startlöchern.

Mehr zum Thema

Ohnehin wird das Thema Fantasy auch im kommenden Jahr wieder großgeschrieben. Die erste "Der Herr der Ringe"-Serie soll im September die Augen der Anhänger von Tolkiens Mittelerde-Universum wieder zum Leuchten bringen. Für alle, die es etwas rauer mögen, steht die dritte Staffel von "The Boys" an. Karl Urban und Jack Quaid stellen sich einmal mehr den Machenschaften des psychopathischen Superhelden Homelander (Antony Starr).

Für Achtzigerjahre-Flair sorgen erneut die Science-Fiction-Dramaserie "Stranger Things" sowie der vierte Ausflug in die Welt des "Karate Kid"-Ablegers "Cobra Kai", in dem von vielen Fans der heißersehnte Auftritt von Terry Silver erwartet wird. Der von Thomas Ian Griffith verkörperte Schurke war die einzige ernstzunehmende Bedrohung im alten "Karate Kid"-Kosmos.

Einen ausführlicheren Einblick in einige der hier genannten Serien - jetzt in der neuen Folge des ntv-Podcasts "Oscars & Himbeeren" - wo sich jeden Freitag alles rund um Streamingdienste wie Netflix, RTL+, Amazon Prime & Co. dreht.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen