Unterhaltung

Drama nach wahrer Begebenheit "The Good Nurse" - wenn Helfer zu Mördern werden

good.jpeg

Amy Loughren (Jessica Chastain) ist "The Good Nurse".

(Foto: Netflix/JoJo Whilden)

Im Krankenhaus können Menschen an vielen natürlichen Ursachen sterben. Wenn ihr Tod jedoch absichtlich herbeigeführt wird, ist das Entsetzen kaum zu beschreiben. Das Drama "The Good Nurse" erzählt eine wahre Geschichte, die unter die Haut geht.

Amy Loughren (Jessica Chastain) arbeitet als Krankenschwester in New Jersey. Der Arbeitsalltag ist hart. Als der umsichtige Krankenpfleger Charles Cullen (Eddie Redmayne) ihr neuer Kollege wird, kann Amy beruflich wie auch privat aufatmen. Charles steht der alleinerziehenden Mutter einfühlsam zur Seite. Der unerklärliche Todesfall einer Patientin stellt Amy jedoch plötzlich vor zwei Alternativen: Ist Charles Cullen das Opfer interner Intrigen oder ein eiskalter Killer?

Der dänische Regisseur Tobias Lindholm inszeniert seinen Film "The Good Nurse", der auf einem wahren Fall basiert, als düsteres Kammerspiel, welches von seinen beiden herausragenden Protagonisten lebt.

Mehr zum Thema

Eine ausführliche Kritik zu "The Good Nurse" - zu streamen bei Netflix - von Ronny Rüsch und Axel Max gibt es in einer neuen Folge des ntv-Podcasts "Oscars & Himbeeren". Außerdem dabei: die Horror-Serie "Guillermo del Toros Cabinet of Curiosities", die Drama-Serie "Shantaram" sowie die dritte Roman-Verfilmung von "Im Westen nichts Neues".

"Oscars & Himbeeren" - der ntv-Podcast - wo sich jeden Freitag alles rund um Streaming-Dienste wie Netflix, RTL+, Amazon Prime & Co. dreht.

"Oscars & Himbeeren"

Immer freitags präsentiert Ronny Rüsch "Oscars & Himbeeren", den ntv-Podcast rund ums Streamen. Informativ. Unterhaltsam. Kompakt. In der ntv-App, bei RTL+ Musik, Spotify und Apple Podcasts.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen