Unterhaltung

Verschmust, verliebt, versext Valentinstag beflügelt Promi-Hormone

imago0112919976h.jpg

Was war nochmal am 14. Februar? Ach ja, Valentinstag!

(Foto: imago images/ANE Edition)

Am Sonntag war Valentinstag. Jetzt sagen Sie bloß nicht, Sie hätten ihn vergessen! Zahlreiche Stars jedenfalls haben an ihn gedacht und posten in den sozialen Netzwerken wie wild Beweisfotos, Liebesbekundungen und erotische Grüße an ihre Angebeteten.

Der 14. Februar ist Valentinstag. Und das nicht erst seit gestern, sondern jedes Jahr aufs Neue. Vor allem in England und den USA hat der Festtag der Verliebten eine lange Tradition. Doch auch hierzulande erfreut er sich wachsender Beliebtheit.

Dementsprechend haben nicht nur viele US-amerikanische und britische Stars das Datum für Liebesbekundungen an ihr jeweiliges Herzblatt oder wenigstens ihre Fans in den sozialen Netzwerken genutzt. Auch zahlreiche deutsche Promis haben den Valentinstag nicht vergessen. Mancher Post hat es dabei durchaus in sich.

Nun ja, von Micaela Schäfer hätten wir selbstredend nichts anderes erwartet. Sie grüßt ihre knapp 450.000 Instagram-Abonnenten natürlich mit einem Nacktfoto. Darauf tut sie so, als würde sie im Eva-Kostüm durch Paris radeln, die Baguette-Stangen und ein Herz mit der Aufschrift "Be mine" ("Sei mein") auf dem Gepäckträger. Die Botschaft verbirgt sich hinter einem Hashtag: "Froher Valentinstag."

Daniela Katzenberger lässt es mit ihrem Mann Lucas Cordalis etwas gediegener angehen. Zwar überraschte ihr Göttergatte die Katze offenbar mit einem großen Strauß Rosen, wie ein Post zeigt. Doch beim Festessen gaben sich die beiden dann doch eher sparsam. "Unser Valentinstag-Dinner", schreibt Katzenberger zu einem Clip, der sie und Cordalis bei einer Portion Pommes mit Ketchup am menschenleeren Strand auf Mallorca zeigt.

Boris Beckers Tochter Anna Ermakova hat dagegen den Valentinstag wohl allein verbracht, oder? Ganz genau sagen können wir es nicht, denn sie postete als Gruß lediglich eine alte Aufnahme von sich, aus einer Zeit, in der Restaurants noch geöffnet hatten. Das Augenmerk dürfte bei diesem Schnappschuss jedoch weniger auf das Etablissement fallen, sondern auf Ermakovas imposante Erscheinung.

Doch kehren wir zurück zur trauten Zweisamkeit. Die gab und gibt es etwa im Hause Carpendale. Das belegt zum einen ein Foto von dem opulenten Frühstück, das Wayne Carpendale und sein Sohn Mads der Frau beziehungsweise Mama zur Feier des Tages aufgetischt haben. Doch damit nicht genug. Im Anschluss postete der 43-Jährige auch noch einen Liebes-Schnappschuss mit seiner Annemarie und schrieb dazu: "Mein Valentins-Date für immer."

Für immer - das ist schon eine lange Zeit. Ob Evelyn Burdecki wohl so weit rechnen kann? Dass 1 plus 0 nicht gleich 2 ergibt, weiß sie jedoch vermutlich. So veröffentlichte sie einen Schnappschuss, der ihren aktuellen Single-Status bestens dokumentiert. Darauf sieht man sie beim Liebesspiel mit … einem Fladen. "Döner is my Valentine" ("Döner ist mein Schatz") und "Bis der Richtige kommt", erklärt sie dazu scherzhaft. Und: "Wenn ich irgendwann mal so in einen Mann beiße … dann flipp ich aus!"

Wenn es ums Zubeißen geht, kennt sich Salma Hayek ebenfalls aus. Schließlich verkörperte die Schauspielerin in ihrer Paraderolle in "From Dusk Till Dawn" eine Vampirin mit dem schaurig-schönen Namen Santanico Pandemonium. Ihren Ehemann, den steinreichen Unternehmer François-Henri Pinault wird sie aber ja wohl hoffentlich nicht beißen, auch wenn es auf ihrem Foto-Gruß zum Valentinstag fast ein bisschen so aussieht, als mache sie sich über seine Halsschlagader her. Ihm scheint es jedenfalls zu gefallen, so wie er auf dem Foto strahlt.

Da loben wir uns doch das Pärchenfoto, das Christina Aguilera gepostet hat. Darauf sieht man die Sängerin in voller Eintracht mit ihrem Liebsten Matthew Rutler in die Kamera strahlen. Ein dezenter Filter, Kerzen und Rosen im Vordergrund tun ihr Übriges, um die romantische Atmosphäre perfekt zu machen. "In Erinnerung an all die Abenteuer, die wir gemeinsam erlebt haben und die noch kommen mögen", merkt "Xtina" dazu an. Tja, die "Dirrty"-Zeiten liegen dann halt doch schon auch etwas hinter ihr.

Apropos "Dirrty". Wir haben Ihnen ja auch ein paar erotische Schnappschüsse versprochen. Coco Austin muss irgendwie gar nicht viel machen, um ihren Gatten Ice-T um den Finger zu wickeln. Und nicht nur ihn. Es genügt schon, wenn sie sich ein rotes Latexkleid überstreift, ihre ausladenden Rundungen in Richtung Kamera reckt und einen verführerischen Blick aufsetzt. "So glücklich, diesen Mann an meiner Seite zu haben", schreibt sie zu mehreren Fotos mit dem Rapper. "Valentinstag ist nicht nur ein Tag für mich, er ist das ganze Jahr. Ich werde dich immer lieben … mein großer Daddy", fügt sie an und wünscht "allen Liebenden da draußen" einen frohen Valentinstag.

Zu den "Liebenden da draußen" gehört zweifelsohne auch Madonna. Ein paar Männer hat sie in ihrem Leben schon durch. Derzeit schlägt das Herz der 62-Jährigen jedoch unnachgiebig für den 36 Jahre jüngeren Tänzer Ahlamalik Williams. Dass sie vor Kurzem meinte, mit ihm mitten in der Corona-Pandemie durch die Gegend reisen zu müssen, brachte der Queen of Pop einige Kritik ein. Doch womöglich ist es ja nur die Liebe, die Madonna blind macht. "Ich bin in diesem Jahr mit meinem Schatz um die Welt gereist. Oh, was für ein schöner Trip. Frohen Valentinstag, Mister Williams", jauchzt sie jedenfalls zu einer ganzen Batterie an Fotos mit ihrem Liebhaber.

Wo die Liebe hinfällt, heißt es bekanntlich. Und deswegen soll der Altersunterschied ja eigentlich auch kein Thema sein. Auch nicht bei Heidi Klum und ihrem Mann Tom Kaulitz. Klar, dass das dauerverliebte Paar aus Model-Mama und Tokio-Hotel-Musiker auch den Valentinstag nicht verstreichen lässt, ohne die Welt an seinem Glück teilhaben zu lassen. Klum hat sich dafür eine Brille auf die Nase gesetzt, deren Gläser aus dem Konterfei ihres Herzbuben bestehen. Vor einem Strauß roter Rosen, für den Kaulitz mutmaßlich sämtliche Fleurop-Bestände aufgekauft hat, strahlt sie zunächst in die Kamera, ehe sie mit ihrem Gatten ein Tänzchen wagt. Wer genau hinhört, kann zudem die Knutschgeräusche der beiden vernehmen. Aber wer will das schon?

Da halten wir uns doch lieber gemeinsam mit David Beckham an einem Glas Wein fest. Sein Gruß zum Valentinstag zeigt ihn lachend mit Getränk, während sich seine Frau Victoria versonnen und mit geschlossenen Augen an ihn schmiegt. "Frohen Valentinstag an die wundervollste Mama und die inspirierendste Frau", schreibt der englische Ex-Fußball-Nationalspieler dazu. "Ich liebe dich so sehr", fügt er an und überbringt die Liebesbotschaft zugleich auch noch im Namen seiner Kinder Brooklyn, Romeo, Cruz und Harper.

Mit Fußballern kennt sich aber nicht nur Victoria Beckham aus, sondern auch Mandy Capristo. Schließlich war die einstige Monrose-Sängerin geraume Zeit mit Mesut Özil liiert. Das liegt nun allerdings auch schon ein paar Jährchen zurück. Und wie ist es inzwischen um das Liebesleben der 30-Jährigen bestellt? Alle, die sich das gefragt haben, haben nun pünktlich zum Valentinstag eine Antwort bekommen: Capristo ist wieder vergeben. Das bezeugt ein idyllisches Schwarz-Weiß-Foto, das sie mit einem Mann an ihrer Seite auf einer Hollywood-Schaukel zeigt und das sie schlicht mit "Yours" ("Deine") und einem schwarzen Herz-Emoji verzierte. Nur wer der holde Jüngling ist, mit dem sie hier ins Glück schaukelt, hat Capristo noch nicht verraten.

Bei Rebecca Mir dagegen wissen wir, mit wem sie liiert ist. Und nicht nur das. Wir wissen auch, dass sie und ihr Mann Massimo Sinató derzeit ihr erstes gemeinsames Kind erwarten, weshalb der Profitänzer in diesem Jahr auch bei "Let's Dance" pausieren muss. Die beiden halten ihre Fans regelmäßig mit lustigen Clips in den sozialen Netzwerken bei Laune. So auch am Valentinstag. Diesmal klären sie die Follower der einstigen Zweitplatzierten bei "Germany's next Topmodel" über die Rollenverteilung in ihrer Beziehung auf. "Versprüht Liebe", lautet ihre passende Botschaft dazu.

Ach ja, die Liebe. Die hat mit Gigi Hadid auch ein anderes Model gefunden. In ihrem Fall heißt sie Zayn Malik und ist ehemaliges Mitglied bei der Boyband One Direction. Seit einigen Monaten ist die Verbindung aus Laufsteg und Popmusik zudem zu dritt: Im September 2020 wurden Hadid und Malik Eltern einer Tochter. Von ihr ist zwischen all den Luftballons auf dem gemeinsamen Bild des Paares jedoch nichts zu sehen. "Ich liebe dich", schreibt Hadid zu der Aufnahme, auf der sie und Malik mit einem beseelten Lächeln Stirn an Stirn posieren. Und sie hoffe, mit ihm für immer Valentinstag zu feiern, fügt sie an.

Dass die Liebe ewig halten möge, hat sich mit Alessandra Ambrosio womöglich auch ein weiteres Model dereinst gewünscht. Doch Pustekuchen! Obwohl sie mit dem Geschäftsmann Jamie Mazur sowohl eine Tochter als auch einen Sohn bekam, ist die Brasilianerin seit 2018 von ihm getrennt. Zwar kursierten seither schon neue Liebesgerüchte um sie, doch ihre Grüße zum Valentinstag sendet Ambrosio dann doch lieber allein. Dazu hat sie sich alles in Herzform gegriffen, was ihr mal so eben in die Finger geraten ist - einen Stein, eine Kaffeetasse oder Waffeln. "Die Liebe ist überall", merkt die 39-Jährige an. Und wer wüsste das besser als das ehemalige "Victoria's Secret"-Model?

Ambrosio ist allerdings nicht die Einzige, der es am Valentinstag an einem konkreten Adressaten mangelt. Um weitere Exemplare dieser Gattung zu finden, muss man gar nicht weit in die Ferne schweifen - nur bis in die Schweiz. So schrieb etwa Beatrice Egli zu einem Foto von sich aus dem Probenraum: "Ich durfte den heutigen Valentinstag mit meiner großen Liebe verbringen - der Musik!" Tja, so kann es eben auch gehen.

Am wichtigsten ist doch ohnehin die Liebe zu sich selbst. Davon kann auch eine britische Kollegin der "Deutschland sucht den Superstar"-Gewinnerin von 2013 ein Lied singen. So kommentierte Rita Ora eine Aufnahme, die sie mit einem großen Rosenstrauß zeigt, mit den Worten: "Fröhlichen Valentinstag an alle meine Liebenden an diesem Tag. Mögen eure Herzen sich geliebt und geschätzt fühlen. Und denkt daran, dass es genauso wichtig ist, sich selbst zu lieben wie von einem anderen geliebt zu werden."

Die Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Das durfte zum Valentinstag auch Verona Pooth erfahren. Ihr Mann Franjo machte ihr offenbar mit etwas Gebäck eine Freude. "Wurdet ihr auch heute von euren Liebsten überrascht?", fragt Pooth ihre 600.000 Follower zu einem Bild, das sie mit ein paar Valentinstags-Krapfen zeigt. Oder sind das jetzt Berliner? Oder Pfannkuchen?

Bei Sylvie Meis lief es dagegen offenbar eher klassisch ab - mit dem obligatorischen Strauß Rosen. Den hält sie in einem roten Kleid im Arm und merkt dazu an: "Frohen Valentinstag! Ich hoffe, ihr habt einen wundervollen Tag voller Liebe." Fragt sich nur, weshalb sie eigentlich die Blumen umklammert und nicht ihr Herzblatt. Von ihrem Gatten Niclas Castello fehlt auf dem Bild zumindest jede Spur.

Nicole Scherzingers Freund Thom Evans legte sich da schon deutlich mehr ins Zeug. Er überraschte seine Liebste nicht nur mit jeder Menge Geschenken, Süßwaren, Wein und Luftballons, sondern schwang zur Freude der 42-Jährigen sogar die Hüften. "Ich bin zu einem Ausdruckstanz und einer erbärmlichen Tasse Tee von Thom aufgewacht", schreibt die Pussycat-Dolls-Frontfrau mit dezenter Untertreibung zu Bildern, die den früheren Rugby-Spieler in Aktion zeigen. "Fröhlichen Valentinstag euch allen! Ob ihr euch selbst liebt oder jemand anderen, denkt daran, dass ihr geliebt werdet und habt einen gesegneten Tag", fügt die Sängerin an. Wie glücklich sie mit Evans ist, machen ein paar weitere Aufnahmen deutlich. Auf ihnen tollen die beiden ausgelassen am Strand.

Zum Schluss werfen wir aber dann doch nochmal einen Blick auf ein paar Botschaften zum Valentinstag, die auch manchem noch so glücklich vergebenen Mann womöglich die Schamesröte ins Gesicht treiben. Naomi Campbell ist für derlei Schabernack natürlich immer zu haben. Wie sie ihre Follower bei Instagram glücklich macht, weiß sie ganz genau: mit einem simplen Nacktfoto. Bitteschön!

Auch Rihanna nutzt die Gunst der Stunde, um sich mal wieder aufreizend verführerisch zu präsentieren. "Seid an diesem Valentinstag böse", schreibt sie zu einem Foto in roter Netzwäsche. Und natürlich beweist sie damit einmal mehr auch ihre Geschäftstüchtigkeit. Schließlich stammen die Dessous, in die sie sich geworfen hat, von ihrer eigenen Unterwäschemarke "Savage X Fenty".

Und von welchem Label stammt wohl die Reizwäsche, mit der Bella Thorne in diversen Instagram-Posts posiert? Egal. Wichtiger ist doch, was die Schauspielerin ihren über 24 Millionen Instagram-Followern mitzuteilen hat: "Ich habe am Valentinstag frei. Lust, das Wochenende mit mir zu verbringen?"

Nun gut, auch wenn Sie das Wochenende nicht mit Bella Thorne verbracht haben sollten, hoffen wir, Sie hatten einen schönen Valentinstag. Und vor allem haben Sie ihn hoffentlich nicht vergessen. Die Chance kommt nämlich nicht so schnell wieder. Erst am 14. Februar im kommenden Jahr.

Quelle: ntv.de, vpr