Unterhaltung

US-Serien-Epos "Pachinko" Wenn Familie mehr als nur Ursprung ist

pachinko.jpg

Steht im Mittelpunkt der Familiensaga: Sunja (Kim Min-ha)

(Foto: Apple TV+)

"Pachinko" wagt viel. Wer sich aber auf die koreanische Familiensaga über vier Generationen einlässt, kann sich auf eine der besten und anmutigsten Serien der jüngeren Streamingdienst-Geschichte freuen!

Das US-Serien-Epos "Pachinko" - bei Apple TV+ zu streamen - traut dem Zuschauer viel zu. In einem langen Handlungsbogen entfaltet sich die Geschichte einer koreanischen Familie, die über Generationen von Licht und Schatten der eigenen Herkunft erzählt. Es geht um Liebe, Verlust und die Suche nach der nationalen Identität. Die Grundlage von "Pachinko" bildet der 2017 erschienene gleichnamige Roman der Journalistin und Autorin Min Jin Lee.

Eine ausführliche Kritik zu "Pachinko" von Ronny Rüsch und Axel Max - jetzt in einer neuen Folge des ntv-Podcasts "Oscars & Himbeeren". Außerdem dabei: die Filmkomödie "Kings of Hollywood" mit Robert De Niro, das Filmdrama "Waves" und die Comic-Adaption "Venom: Let There Be Carnage" mit Tom Hardy.

"Oscars & Himbeeren" - der ntv-Podcast - wo sich jeden Freitag alles rund um Streamingdienste wie Netflix, RTL+, Amazon Prime & Co. dreht.

"Oscars & Himbeeren"

Immer freitags präsentiert Ronny Rüsch "Oscars & Himbeeren", den ntv-Podcast rund ums Streamen. Informativ. Unterhaltsam. Kompakt. In der ntv-App, bei Audio Now, Spotify und Apple Podcasts.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen