Bilderserie
Montag, 31. Dezember 2007

Feuerwerke: Nicht nur zu Silvester der Knaller!

Bild 1 von 29
Silvester - das ist die Nacht der Feuerwerke. Doch Feuerwerke sind nicht nur zu Silvester der Knaller. Das Disneyland in Hongkong zum Beispiel zündete zu seiner Eröffnung am 12. September 2005 gekonnt die Raketen.

Silvester - das ist die Nacht der Feuerwerke. Doch Feuerwerke sind nicht nur zu Silvester der Knaller. Das Disneyland in Hongkong zum Beispiel zündete zu seiner Eröffnung am 12. September 2005 gekonnt die Raketen.

Silvester - das ist die Nacht der Feuerwerke. Doch Feuerwerke sind nicht nur zu Silvester der Knaller. Das Disneyland in Hongkong zum Beispiel zündete zu seiner Eröffnung am 12. September 2005 gekonnt die Raketen.

Der Pariser Eiffelturm versinkt alljährlich am Nationalfeiertag, dem 14. Juli, in einem Sternenmeer.

Portsmouth in Großbritannien gedachte der Seeschlacht von Trafalgar mit einem Feuerwerk.

Als der FC Barcelona am 15. Mai 2005 spanischer Meister wurde, erstrahlte das Nou Camp Stadion in rotem Glanz.

Auch die Geburt von Prinzessin Leonor feierte Spanien am 31. Oktober 2005 gebührend.

Zum Nationalfeiertag der Eidgenossen wurde die Schweizer Botschaft in Berlin am 1. August 2005 von Licht-Künstler Gerry Hofstetter in ein neues Gewand gehüllt. Dazu passend: ein farblich abgestimmtes Feuerwerk.

In der Schweiz selbst feierte Genf ein Festival...

...mit einem einstündigen Feuerwerk, das von Musik begleitet wurde. Hier leider nicht zu hören.

Der Japantag in Düsseldorf ging am 28. Mai 2005 mit einem Feuerwerk zu Ende. Das Fest lockte eine Million Menschen in die Landeshauptstadt.

Ein imposantes Feuerwerk war am 18. Juni 2005 der Höhepunkt eines Straßenfestes in Berlin-Charlottenburg. Die Berliner feierten das 300-jährige Namensjubiläum des Stadtteils.

Am 11. März 2005 leuchtete ein Feuerwerk über Essen. Anlass war die Bewerbung als Kulturhauptstadt Europas 2010.

Ein Feuerwerk bildet auch den Höhepunkt des japanischen Kirschblütenfestes, das jedes Jahr im Mai an der Hamburger Außenalster stattfindet.

Eine Lichtinszenierung tauchte das kurfürstliche Schloss in Koblenz am 1. Juli 2005 in magisches Licht. Das Feuerwerk wurde vom Auftaktkonzert der "Mittelrhein-Musik-Momente" untermalt.

Auch die Potsdamer Schlösser werden einmal im Jahr - zur Schlössernacht im August - mit einem Feuerwerk bedacht.

Im gleichen Monat feierte Konstanz das Seenachtsfest. Rund 100.000 Besucher schauten dem Feuerwerk über dem Bodensee zu.

Mit mehr als 2.000 Feuerwerksbomben inszenierte Künstler Gert Hof die "Magdeburger Himmelssinfonie" rund um den Dom. Tausende von Menschen waren von den Feierlichkeiten zum 1.200-jährigen Stadtjubiläum begeistert.

Das Steinhuder Meer in Flammen...

Am niedersächsischen Binnensee feiert man im Sommer - wie könnte es anders sein - mit einem Feuerwerk.

Vor fast 9.000 Zuschauern wurden am 25. Juni 2005 die Störtebecker-Festspiele auf Rügen eröffnet.

Feuerwerk über Palmen, und das in Niedersachsen. Von Juni bis September wurde in Hannover (Herrenhäuser Gärten) der internationale Feuerwerkswettbewerb ausgetragen. Sechs Pyrotechniker aus unterschiedlichen Ländern stellten ihr Können unter Beweis.

Auch die EU-Osterweiterung im vergangenen Jahr ist mit zahlreichen Feuerwerken gefeiert worden. Hier leuchtete der Himmel an der deutsch-polnischen Grenze in Frankfurt (Oder).

In Bratislava spiegelte sich das Feuerwerk zum EU-Beitritt der Slowakei in der Donau.

Zeitgleich erleuchteten die Sterne einen Engel in Prag, bevor sie in die Moldau tauchten.

Zum Abschluss nun doch noch ein paar Silvester-Bilder vom letzten Jahreswechsel - hier aus Athen...

...hier über den Hamburger Landungsbrücken.

Ein Bild vom Kölner Dom...

...eines vom "London Eye", dem Riesenrad an der Themse,...

...und schließlich eines von der Silvesterfeier in Rom.

Wir wünschen Ihnen einen guten Start ins neue Jahr!

weitere Bilderserien