Bilderserie
Mittwoch, 24. Januar 2018

Tag 5 im Dschungel: "Die stehen ja wie ne Eins!"

Bild 1 von 15
Tag fünf im Dschungel wird feuchtfröhlich. "Wir wollten doch eh mal einen zusammen heben", witzelt Matthias Mangiapane (MaMa) noch, ...

Tag fünf im Dschungel wird feuchtfröhlich. "Wir wollten doch eh mal einen zusammen heben", witzelt Matthias Mangiapane (MaMa) noch, ...

Tag fünf im Dschungel wird feuchtfröhlich. "Wir wollten doch eh mal einen zusammen heben", witzelt Matthias Mangiapane (MaMa) noch, ...

... doch trotz "gesunder Ernährung" und wahnsinnig guter Ratschläge wie "Stell dir vor, es ist Apfelsaft", ...

... kriegt Natascha Ochsenknecht das Glas voller Kuh-Urin nicht ganz runter. "Ich kann nicht so viel trinken!"

Immerhin gibt's statt Zickereien einen Handschlag für den einzigen Stern der Challenge.

Beim Dosenwerfen kann MaMa die Portion "Brownies" - Stinkefrucht mit Fliegen und Larven - halbieren, ...

... damit es aber nicht zu leicht und das Essen zu lecker wird, gibt es eine fette Teppichpython um den Hals gelegt. Kurz darauf rastet MaMa schon aus: "Tu das Vieh weg!"

Matthias haut den Lukas mit voller Wucht und begibt sich zur Belohnung auf eine kulinarische Reise: zweimal Schweine-Anus auf Emu-Blut.

Zum Glück hat Natascha noch einen guten Rat: "Denk an Currywurst!"

Die servierten "Scham pignons" - Schweinevagina mit Anus-Soße - kommen schon besser an bei Natascha. Zweiter Stern für die Frau, die (nach eigener Aussage) eigentlich kein Fleisch essen darf, weil sie mal ein Kinderbuch geschrieben hat.

Im Camp geht es währenddessen heiß her - zum Glück haben die Mädels ihre Bikinis mit. "Die stehen ja wie eine Eins. Sind die richtig hart?", fragt David Friedrich Giuliana Farfalla überfordert. Das restliche Gespräch wird tiefgründig ...

... David: "Kann man so groß machen, wie man möchte?" Kattia Vides: "Klar!" Darauf Jenny Frankhauser: "Es gibt gesundheitliche Grenzen." David: "Tolle Themen hier!" Ansgar Brinkmann meint: "Alle Mädels haben ja Holz vor der Hütte. Ist das Zufall?" Jenny: "Nein, genau deshalb sind wir ja hier." David: "Brüste sind ja auch etwas Schönes!" Ansgar: "Ich schaue immer erst auf den Charakter." Kattia: "Tatjana hat Mega-Charakter."

Sandra Steffl kümmert sich lieber um die wirklich wichtigen Themen im Camp: Wer hat das Klo mit Pipi verunreinigt? Wer will, dass sie sich vor der Rückreise dadurch noch Pilze holt? Kattia wars (nicht so richtig). Zum Glück ist Tina York nicht weit: Mit der kann man sich über die "abschätzenden Blicke" der "durchschaubaren" Vides auslassen.

Dann kommt es zu wiederholten Regelverstößen im Camp. Zur Strafe werden allen Rauchern die Kippen eingezogen. Skandal! Daniele Negroni dreht am Rad: "Sorry, aber das ist für mich ein Grund zu gehen, weil ich morgen hier alle anschreie und alle anficke!"

Jenny und Tatti gehen auf Schatzsuche, bevor Jenny zum blinden Känguru wird, ...

... das nach präzisen Anweisungen wie "Links, links, also rechts jetzt! Rechts! Im Kreis, geradeaus!" ihrer Dompteurin Tatjana Gsell nach Sternen und Schleim suchen muss. Die ergatterte Kiste muss nach einer falsch beantworteten Frage aber leider zu bleiben. (Bild: MG RTL D)

weitere Bilderserien