Bilderserie
Dienstag, 23. Januar 2018

Dschungelcamp - Tag 4: Make Matthias Great Again!

Bild 1 von 20
Im Dschungel droht an Tag vier der Shutdown: Schon wieder muss Camp-Tussi Matthias Mangiapane ...

Im Dschungel droht an Tag vier der Shutdown: Schon wieder muss Camp-Tussi Matthias Mangiapane ...

Im Dschungel droht an Tag vier der Shutdown: Schon wieder muss Camp-Tussi Matthias Mangiapane ...

... die Brötchen - oder besser: die Krokodilschwänze - für seine Mitbewohner verdienen; dieses Mal geht's ins "weiße Irrenhaus". Und Mangiapane hat noch keinen Fuß ins Machtzentrum gesetzt, ...

... da schwant ihm schon: Der Name dieser Prüfung ist Programm. "Ist es hell oder dunkel?", fragt die Möchtegern-Dschungelkönigin furchtsam. Antwort Hartwich: "Das wirst du gleich sehen oder nicht sehen." Also, ran an ...

... den Speck! Schon das Oval Office erweist sich als wahrer Saustall. Doch MaMa wühlt sich mit aller Kraft durch die stinkenden Fleischabfälle - und der Zuschauer kann froh sein, dass ...

... es RTL noch nicht geschafft hat, das Geruchsfernsehen zu erfinden. Vom Oval Office geht es für Mangiapane weiter zum West Wing - und schließlich in den geheimen Bunker, in dem ...

... First Lady MELANIApane bereits von einem ausgewachsenen Dromedar erwartet wird. Seine Aufgabe: Die am Tier versteckte Schlüsselkarte ertasten - aber ein bisschen zärtlich, bitte! "Ich will raus hier", jammert MaMa, als ihn ...

... die Panik vor dem Höckertier packt. So langsam geht Matthias auf: "Ich hätte eigentlich eine höhere Gage für diesen Scheiß hier aushandeln sollen." Immerhin kehrt er dieses Mal nicht mit leeren Händen ...

... zu seinen Mitcampern zurück. Fünf Sterne holt der Alleinversorger nach Hause - und das ist auch gut so, denn die Promis werden langsam phlegmatisch angesichts des nagenden ...

... Hungers. Vor allem Tatjana Gsell alias Tatti kann davon ein Lied singen - denn um ihrem Kindfrauen liebenden Gatten zu gefallen, hungerte sie sich als "ganz junges Mädchen" auf 40 Kilo runter. Eine Leidensgenossin findet die Witwe in ...

... Schlagersängerin Tina York, die vorm Dschungelklo offenbart, dass sie zwölf Jahre lang magersüchtig war. "Deswegen sind meine Knochen so beschissen", sagt sie. Wie die Campälteste von der Krankheit loskam? ...

... Natürlich durch einen Mann: "Ich war verliebt und er sagte immer, du kannst doch ein paar Pfund mehr draufhaben." Ja, bei der Frage nach der Eigen- und Fremdwahrnehmung kann man schon ...

... ins Grübeln kommen. Auch Natascha Ochsenknecht und "Bachelorette"-Schlussmacher David Friedrich brüten über der Aufgabe, den erfolgreichsten, attraktivsten und ...

... intelligentesten Camper auszuwählen. Eine kaum zu lösende, weil sehr schwierige Sache - zumal sich DSDS-Stubenküken Daniele Negroni ...

... selbst disqualifiziert, indem er selbstkritisch anmerkt: "Ich bin ein cooler Dummer". Ungleich komplizierter ist die Frage nach der ansprechendsten Optik: Wer ist wohl ...

... DER oder ...

... DIE Schönste im Camp? Und warum steht ...

... Doktor Bob nicht zur Auswahl? Womöglich wird dies ebenso ein Mysterium bleiben wie die Frage, wer oder was sich des nachts in die Unterhose von ...

... Kattia geschlichen hat. Am Lagerfeuer springt die Kolumbianerin plötzlich auf - und entledigt sich ihrer Hosen. "Au, ich bin gebissen worden", schreit sie, ...

... "au, mein Arsch!" Zwar darf Daniele nicht bei der Suche nach dem verirrten Krabbeltier helfen - dennoch freut er sich: "Das war jetzt der Kick des Abends!" Merke: Im Camp macht sich Lethargie breit, wenn ...

... stets nur Maiskolben-MaMa in die Prüfung gewählt wird. Also: Ab in die Dschungelprüfung mit dir, Matthias! Weil's so schön war ... (Bild: MG RTL D)

weitere Bilderserien