Politik

Größte Zustimmung bei den Grünen Mehrheit ist unzufrieden mit Merkels Kurs

64531896.jpg

57 Prozent der deutschen sind mit Merkels Kurs in der Flüchtlingspolitik kaum oder gar nicht zufrieden.

(Foto: picture alliance / dpa)

Auf dem jüngsten CDU-Parteitag hat sich Kanzlerin Merkel trotz Zugeständnissen mit ihrer Flüchtlingspolitik durchgesetzt. Doch beinahe sechs von zehn Deutschen lehnen ihren Kurs ab.

Die Mehrheit der Deutschen ist weiterhin unzufrieden mit dem Kurs von Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Flüchtlingskrise. Dem ARD-"Deutschlandtrend" zufolge sind insgesamt 57 Prozent der Befragten unzufrieden mit der Flüchtlings- und Asylpolitik Merkels. Auf wenig Zustimmung trifft sie bei jedem dritten Deutschen - jeder Vierte (24 Prozent) ist sogar komplett unzufrieden.

Gleichzeitig hat sich im Vergleich zu Anfang November die Haltung der Bürger zur Flüchtlingspolitik der Kanzlerin jedoch um drei Prozentpunkte verbessert. 42 Prozent der Deutschen sind der neuesten Erhebung zufolge zufrieden mit dem Umgang Merkels mit der Flüchtlingsthematik. Nach wie vor erhält die Kanzlerin mit 68 Prozent die größte Unterstützung von den Grünen-Wählern. Unter den Unions-Anhängern liegt die Zustimmung bei 57 Prozent. Die größte Ablehnung schlägt der CDU-Chefin mit 98 Prozent bei den Wählern der AfD entgegen.

Quelle: ntv.de, jwu/AFP/DJ

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen