Ratgeber

EC-Zahler aufgepasst! Aldi-Kunden bezahlen doppelt

Wegen eines technischen Fehlers wurden in der vergangenen Woche Kunden, die bei Aldi-Süd per EC-Karte einkauft haben, die Beträge doppelt vom Konto abgebucht. Was Betroffene jetzt wissen sollten.

imago65122805h.jpg

Kunden aller Geldinstitite sollen von der panne betroffen sein.

(Foto: imago/Horst Galuschka)

Kunden, die am Freitag (6. Mai) und am Samstag (7. Mai) in einer Filiale von Aldi-Süd eingekauft haben und an der Kasse mit EC-Karte bezahlt haben, wurde der entsprechende Betrag vermutlich doppelt vom Konto abgezogen. 

Eine Buchungspanne von "Ingenico Payment" sorgte nach Angaben des deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) für den Buchungsfehler. Ingenico wickelt für die Aldi-Süd-Filialen die Kartenzahlung ab. Demnach könnten Kunden im gesamten Geschäftsgebiet von Ald-Süd " Opfer" der Fehlbuchungen geworden sein. Zudem gelte dies für alle Geldinstitute - zunächst hatten vor allem Sparkassen-Kunden den Fehler reklamiert.

Entgegen ersten Berichten handelt es sich nicht um einen Fehler bei den EC-Terminals, sondern um einen Softwarefehler. Ungeachtet dessen stattet "Ingenico Payment" viele andere Supermärkte und Geschäfte mit ihren EC-Terminals aus. Weltweit werden nach Unternehmensangaben 27 Millionen Terminals des Unternehmens genutzt.

Bisher sind nach Angaben des Unternehmenssprechers Christoph Hausel, ausschließlich Fälle aus den Aldi-Süd-Fillialen bekannt. Dennoch sollten Kunden, die am 6. oder 7. Mai eingekauft haben sicherheitshalber ihre Kontoauszüge auf Doppelbelastungen kontrollieren, raten Bank-Experten. 

Sparkassen und andere Geldinstitute fühlen sich für eine Regulierung des Kontostandes nicht zuständig. Da der Fehler der doppelten Abbuchungen nicht bei ihnen liegt, werden sie den zuviel bezahlten Betrag deshalb nicht zurücküberweisen. Was nach Angaben des Sprechers von "Ingenico Payment" aber ohnehin automatisch erfolgen sollte, wie er gegenüber dem "Focus" betont. "Von der Doppelbuchung betroffene Kunden müssen nicht selbst aktiv werden, Ingenico sorgt umgehend dafür, dass die entsprechenden Beträge innerhalb von wenigen Tagen wieder auf den Konten gutgeschrieben werden."

Wie vielen Kunden tatsächlich von der Buchungspanne betroffen sind, konnte "Ingenico Payment" am Montag nicht sagen. Aldi-Süd hat die Panne inzwischen bestätigt.

Hier eine günstige Rechtsschutzversicherung finden

Quelle: n-tv.de, awi

Mehr zum Thema