Ratgeber
Mittwoch, 16. November 2016

"Tropische Zone" kommt 2017: Das ist die neue Fünf-Euro-Münze

Es ist erst ein paar Monate her, da sorgte die Münze "Blauer Planet Erde" fast schon für Hysterie. Im Frühjahr kommenden Jahres legt das Bundes-Finanzministerium nach und bringt eine neue Münze auf den Markt, diesmal mit rotem Ring.

Sammler aufgepasst: Ab 27. April 2017 ist die neue Fünf-Euro-Münze zu haben, wie das Bundesfinanzministerium mitteilt. Die Münze ist Teil einer neuen Serie namens "Klimazonen der Erde" und schließt thematisch an die erste innovative 5-Euro-Sammlermünze "Planet Erde" an, die im April 2016 emittiert wurde und für eine große Nachfrage sorgte.

Quelle: Bundesfinanzministerium
Quelle: Bundesfinanzministerium(Foto: Quelle: Bundesfinanzministerium)

Die neue Münze "Tropische Zone" besteht aus zwei verschiedenen Kupfer-Nickel-Legierungen sowie einem transluzenten Polymerring. Sie wiegt 9 Gramm und wird in den Prägequalitäten Stempelglanz und Spiegelglanz hergestellt. Der Durchmesser beträgt demnach 27,25 Millimeter.

Die Münzen in der Prägequalität Stempelglanz werden zum Nennwert (5 Euro) über die Deutsche Bundesbank in den Verkehr gebracht. Die Ausgabe der Münzen in der Sammlerqualität Spiegelglanz erfolgt zu einem über dem Nennwert liegenden Verkaufspreis. Die Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland (deutsche-sammlermuenzen.de) wird über den genauen Preis und die konkreten Bestellmodalitäten vor Ausgabe der Münze informieren.

Geplant ist für jede Münzart eine Gesamtauflage von 2,3 Millionen Stück. Davon entfallen 2 Millionen auf die Normalversion "Stempelglanz", 300.000 Stück erscheinen in der Sammlerqualität "Spiegelglanz".

Die Wertseite zeigt einen Adler, den Schriftzug "Bundesrepublik Deutschland", Wertziffer und Wertbezeichnung, die Jahreszahl 2017, die zwölf Europasterne sowie – je nach Prägestätte – das Münzzeichen "A" (Berlin), "D" (München), "F" (Stuttgart), "G" (Karlsruhe) oder "J" (Hamburg).

Nach Angaben des Bundesfinanzministeriums ist die "Tropische Zone" Beginn und Teil einer Serie, die 2021 mit einer Münze zur "Polaren Zone" enden soll. Die Farbzuordnung der Polymerringe erfolgt entsprechend den vorherrschenden klimatischen Verhältnisse der einzelnen Zonen anhand der Temperatur-Farbskala: von heiß (rot) bis kalt (violett).

Quelle: n-tv.de