Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Neuer Oranje-Coach, Zwerg gegen Riese - das wird wichtig

Guten Morgen,

haben Sie sich gestern die Partie zwischen den Fußball-Zweitligisten Union Berlin und Arminia Bielefeld angesehen? Falls nicht, können Sie hier nochmal einen Spielbericht nachlesen. Außerdem gab es bei der Begegnung einen Skandal nur wenige Sekunden nach Spielende. Was genau passiert ist und was eine Trillerpfeife damit zu tun hat, erfahren Sie hier. Auch für den FC Chelsea lief der gestrige Abend mies. Der Klub von Nationalspieler Antonio Rüdiger kassierte die nächste Niederlage im Rennen um die begehrten Champions-League-Plätze. Mehr dazu finden Sie hier.

0b61177d33978a27f32bcc80e0d1e0ff.jpg

Lautstarker Protest der Unioner.

(Foto: imago/Kirchner-Media)

Das war bisher eine Menge Fußball-Talk. Aber auch abseits des Runden und des Eckigen passiert heute etwas:

  • In Düsseldorf trifft sich die internationale Leichtathletik heute zum Hallenmeeting.
  • Es kommt zur Länderbegegnung der Eishockeynationalteams aus der Schweiz und Deutschland.
  • Und die deutschen Handball-Klubs starten nach der missglückten EM ins neue Jahr.

Falls Sie sich jetzt doch lieber wieder dem Fußball widmen wollen, warten heute folgende Ereignisse auf Sie:

  • Im DFB-Pokal-Viertelfinale steht am Abend Drittligist Paderborn gegen Bayern München auf dem Platz. Anschließend spielt Leverkusen gegen Bremen.
  • Die Niederländer stellen heute ihren neuen Fußball-Nationaltrainer vor.
  • Ansonsten gibt es Kritik am Transfer von neun Profis aus Saudi-Arabien in die spanische Liga. Mehr dazu später.

Der Olympia-Countdown läuft: nur noch drei Tage bis zum Start! Unser Sport-Kollege Tobias Nordmann ist bereits auf dem Weg nach Pyeongchang und wird für Sie vor Ort berichten. Auch die deutsche Olympia-Auswahl sitzt bereits im Flieger Richtung Südkorea. Ich bleibe derweil in der Redaktion und versorge Sie von hier mit Nachrichten aus der Sport-Welt. Mein Name ist Lisa Schwesig und wenn Sie Anregungen haben, schreiben Sie mir eine Mail an lisa.schwesig(at)nama.de oder twittern Sie mich an.

Quelle: ntv.de