Anlagebetrug

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Anlagebetrug

Sandy Island gehört zu den Britischen Jungferninseln.
03.02.2010 20:57

K1-Skandal Anleger ohne Illusionen

Zahlreiche Opfer des des mutmaßlichen Anlagebetrügers Helmut Kiener haben wohl keine Hoffnung mehr, ihr eingesetzten Geld zurückzuerhalten. Lediglich vier Gläubigervertreter besuchen eine Gläubigerversammlung auf den Britischen Jungferninseln.

Handelte nicht alleine: Mega-Betrüger Madoff.
08.08.2009 11:06

In Betrügereien verstrickt Anklage gegen Madoff-Vize

Nach dem Milliarden-Betrüger Madoff muss sich jetzt auch sein langjähriger Vize vor Gericht verantworten. DiPascali galt als rechte Hand Madoffs und soll ebenfalls in den gigantischen Anlage-Betrug verstrickt sein. Er soll bereits mit den Behörden über einen Vergleich verhandeln.

Allen Stanford
19.06.2009 19:55

Milliarden-Betrug Stanford angeklagt

Ein US-Gericht hat Anklage gegen den texanischen Milliardär und mutmaßlichen Anlagebetrüger Allen Stanford erhoben. Der 59-Jährige soll von seiner Bank in der Karibik aus Anleger um sieben Mrd. Dollar betrogen haben.

02.04.2009 19:07

Kaution wird überprüft Bankier Meinl in Haft

Der Chef der gleichnamigen Wiener Traditionsbank und Oberhaupt einer der ältesten Finanz-Dynastien Österreichs, Julius Meinl V., ist wegen des Verdachts auf Anlagebetrug festgenommen worden. Nicht einmal 24 Stunden später hinterlegte die Familie des 49-Jährigen jedoch die vom Untersuchungsrichter geforderte Kaution von 100 Mio. Euro.

28.02.2009 12:30

Riesiges Schneeballsystem Neue Vorwürfe gegen Stanford

Die US-Aufsichtsbehörden haben dem mutmaßlichen Anlagebetrüger Allen Stanford vorgeworfen, über mindestens ein Jahrzehnt hinweg mit Hilfe eines großangelegten Schneeballsystems Investorengelder von mindestens 1,6 Mrd. Dollar unterschlagen zu haben.

27.02.2009 08:55

Stanford-Anlageskandal Erste Festnahme

Das FBI hat im Skandal um den mutmaßlichen Anlagebetrüger Stanford eine erste Festnahme vorgenommen. Der Leiterin der Investmentsparte der Stanford Financial Group, Pendergest-Holt, wird unter anderem vorgeworfen, während der seit Juni 2008 laufenden Ermittlungen gegen den US-Milliardär Falschaussagen gemacht zu haben.

21.02.2009 15:19

Antillenstaat handelt Stanford-Banken an der Leine

Immer mehr Länder unternehmen Schritte gegen die Banken des mutmalichen Anlagebetrügers Stanford. Jetzt hat auch die Bankenaufsicht des Antillenstaat Antigua und Barbuda zwei Verwalter ernannt, welche die Geschäfte der Standford International Bank und der Stanford Trust Company führen sollen.