AOK

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema AOK

30.07.2003 09:35

Je nach Finanzlage Beiträge sollen sinken

Nach dem Spitzengespräch zur Gesundheitsreform haben die Krankenkassen spürbare Beitragssenkungen zum Jahreswechsel angekündigt. Die von der Bundesregierung angestrebte Verringerung des Satzes von 0,7 Prozentpunkten im kommenden Jahr sei realistisch, sagte der Chef des AOK-Bundesverbandes, Hans Jürgen Ahrens. Das Maß der Senkungen sei aber von der Finanzlage der einzelnen Kassen abhängig. Die Kassen fordern gesetzliche Garantien, dass sie ihre Finanzlöcher von rund sieben Milliarden Euro über mehrere Jahre hinweg decken zu dürfen.

26.07.2003 07:51

Kassen wollen senken Schmidt: 12,15 % möglich

Die Krankenkassensätze können nach Ansicht von Bundesgesundheitsministerin Schmidt sogar auf durchschnittlich 12,15 Prozent sinken. Nach der Barmer Ersatzkasse, der Kaufmännischen Krankenkasse und der DAK wollen jetzt auch die Techniker-Krankenkasse und die AOK die Beiträge senken.

25.07.2003 08:14

Kassen wollen senken Tauziehen um Beiträge

Nach der angedrohte Zwangsregelung zur Senkung der Kassenbeiträge kündigten drei große Krankenkassen freiwillige Senkungen an. Auch der AOK-Bundesverband hält Beitrags-Reduzierungen schon im kommenden Jahr für möglich, wenn die Kassen sich für ihren Schuldenabbau mehrere Jahre Zeit lassen dürfen.

23.07.2003 07:40

Beitragssenkung fraglich Schmidt: Keine Korrekturen

Zweifel und Kritik am Kompromiss zur Gesundheitsreform halten an. So hält die AOK die geplante Senkung der Kassenbeiträge von 14,4 auf 13,6 Prozent nicht für möglich. Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) erteilte der Forderung nach Korrekturen eine Absage.

10.05.2003 17:49

Schmidt will Kassen zwingen Beitragssenkung Pflicht

Bundesgesundheitsministerin Schmidt will die Krankenkassen zwingen, ihre Beitragssätze auf 13 Prozent zu senken. Ohne Einnahmeverbesserung sei dies für die Kassen nicht zu schaffen, entgegnet der AOK-Bundesverband.

07.03.2003 07:32

"Völliger Blödsinn" Privatversicherung für Hobbys

Der Vorsitzende des AOK-Bundesverbandes, Ahrens, hat die Gesundheitsministerin heftig kritisiert: Ihre Pläne, Hobbys künftig aus dem Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen zu streichen sei "völliger Blödsinn".

29.12.2002 21:28

Rabatt-Modell AOK zieht nach

Nach den drei großen Ersatzkassen planen auch die Allgemeinen Ortskrankenkassen Bonus-Modelle für ihre 19 Millionen Mitglieder.

  • 1
  • ...
  • 4
  • 5