Bernd Lucke

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Bernd Lucke

Themenseite: Bernd Lucke

dpa

AfD-Chef Bernd Lucke hat in den letzten Monaten gelernt, mit den Medien umzugehen. Inzwischen ist er in Aufftritt und Ansprache fast nicht mehr von einem professionellen Berufspolitiker zu unterscheiden.
23.10.2013 02:09

Ist die AfD populistisch? Lucke sauer auf Gauck

Bundespräsident Gauck hat die AfD eine populistische Partei genannt. Er sei dankbar, dass eine solche Partei nicht im Bundestag vertreten sei. Das ärgert AfD-Chef Lucke so sehr, dass er über juristische Schritte gegen Gauck nachdenkt.

Lucke bekommt Gegenwind aus den ostdeutschen Landesverbänden.
06.10.2013 13:51

Ostverbände gegen Aufnahmestopp AfD streitet um Rechtspopulisten

Massenhaft treten Mitglieder der rechtsgerichteten Kleinpartei "Die Freiheit" in die Alternative für Deutschland über. Dies will AfD-Chef Lucke verhindern. Doch die Ostverbände seiner Partei wehren sich gegen einen Aufnahmestopp. Sie sehen programmatische Übereinstimmungen.

Das Bild zeigt Bernd Lucke, den Parteichef der AfD, Anfang September in der Brauerei "Zum Schiffchen" in Düsseldorf.
17.09.2013 14:06

Gericht stoppt Lucke AfD unterstellt Forsa Manipulation

In einem Interview erhebt AfD-Chef Lucke schwere Vorwürfe. Er unterstellt den Meinungsforschungsinstituten Forsa und Allensbach, die Umfragewerte seiner Partei manipuliert zu haben. Aber auch die "eindeutigen Hinweise", die Lucke haben will, helfen ihm am Ende nicht. Von Christian Rothenberg

AfD-Chef Bernd Lucke hat in den letzten Monaten gelernt, mit den Medien umzugehen. Inzwischen ist er in Aufftritt und Ansprache fast nicht mehr von einem professionellen Berufspolitikern zu unterscheiden.
16.09.2013 16:17

AfD verbrennt Geld Bernd Lucke will keinen Schirm

Deutschland erlebe derzeit die größte Geldvernichtung seit der Inflation von 1923, sagt AfD-Chef Lucke. Um das anschaulich zu machen, lädt seine Partei zu einer Inszenierung am Brandenburger Tor. Der Ortstermin zeigt: Die AfD ist in der Mediendemokratie angekommen. Nicht alle Anhänger finden das gut. Von Hubertus Volmer

Bernd Lucke
18.05.2013 12:45

Südeuropäer sollen aus Euro aussteigen AfD will die D-Mark nicht zurück

Die neue Partei Alternative für Deutschland ist äußerst Euro-kritisch. Doch Parteichef Lucke geht es gar nicht um die Rückkehr zur D-Mark. "Nicht Deutschland soll den Euro verlassen, sondern die südeuropäischen Staaten", sagt er. SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück befürchtet derweil, dass die AfD auch seiner Partei gefährlich werden könnte.

  • 1
  • ...
  • 9
  • 10