13.05.2004 08:53 Uhr Überraschendes Wachstum BIP legt um 0,4 Prozent zu

Die deutsche Wirtschaft ist in den ersten drei Monaten dieses Jahres stärker gewachsen als erwartet. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg im Vergleich zum Vorquartal saison- und kalenderbereinigt real um 0,4 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Die Mehrzahl der Forschungsinstitute hatte zuletzt nur ein Plus von 0,2 Prozent erwartet.

29.04.2004 18:15 Uhr 4.000er Marke wackelte US-BIP verschreckte Dax

Das schwächer als erwartet ausgefallene US-Wachstum im ersten Quartal gab dem Dax am Nachmittag den Rest.Das Börsenbarometer fiel zeitweise unter die Marke von 4.000 Punkten. Zu guter Letzt blieb ein Minus von 1,4 Prozent auf 4.008 Zähler übrig. Am Morgen hatte die HypoVereinsbank

08.03.2004 13:11 Uhr Zähe Konjunkturerholung IWH senkt BIP-Prognose

Die Erholung in der Wirtschaft zieht sich länger hin als Konjunktur-Optimisten sich das wünschen. Das IWH rechnet jetzt für dieses Jahr mit 1,6 Prozent Wachstum, ein Prozentpunkt weniger als zuvor. Das Institut reagiert mit seiner Prognose-Senkung als zweites der führenden sechs deutschen Forschungsinstitute auf die zähe Wirtschaftsentwicklung.

25.02.2004 16:00 Uhr Guter Start DIW: BIP steigt

Im ersten Quartal 2004 ist mit einer Erhöhung des Bruttoinlandsprodukts um 0,4 Prozent zu rechnen, heißt es im jüngsten Wochenbericht des Deutschen Instituts für Wirtschaftforschung (DIW). Als Risiko nannte das DIW den hohen Eurokurs. Beim Konsum sei noch keine Besserung in Sicht.