Budapest

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Budapest

16.01.2011 11:26

Tödliches Gedränge in Budapest Drei Frauen sterben in Disko

Eine Party-Nacht nimmt für drei junge Frauen ein tödliches Ende: In einer Budapester Diskothek bricht eine Massenpanik aus. Tausende Menschen streben zu den Ausgängen, die Frauen werden zu Boden gerissen und überrannt. Im Internet kommen Vergleiche zur Loveparade-Katastrophe auf.

Der ungarische Ministerpräsident Orban will nun offenbar doch auf die Stimme der EU hören.
07.01.2011 14:18

Druck der EU zeigt Wirkung Ungarn lenkt im Medien-Streit ein

Lange Zeit wehrte sich Ungarn gegen die heftige Kritik am neuen Mediengesetz des Landes. Nun knickt Budapest unter dem Druck der EU ein: Wenn die EU es ausdrücklich verlange, werde Ungarn das Gesetz ändern, erklärte Ministerpräsident Orban nach einem Gespräch mit EU-Kommissionspräsident Barroso.

07.01.2011 10:48

Ungarn geht "extrem gefährlichen Weg" EU soll Pressefreiheit durchsetzen

Luxemburgs Außenminister Asselborn wähnt Ungarn auf einem Weg, der von der Demokratie wegführt und fordert schnelles Handeln seitens der EU. Der frischgebackene EU-Ratspräsident Orban hält derweil am ungarischen Mediengesetz fest. Budapest sei zwar bereit, das umstrittene Gesetz zu ändern - aber nur, wenn auch andere EU-Staaten es täten.

Neelie Kroes, EU-Kommissarin für die Digitale Agenda.
03.01.2011 15:14

Umstrittenes Mediengesetz EU setzt Ungarn unter Druck

Nur wenige Tage nachdem Ungarn das umstrittene neue Mediengesetz verabschiedet hatte, kam in Budapest ein Brief aus Brüssel an. Es drohen rechtliche Schritte der EU. Eine detaillierte Antwort ist das Land bislang schuldig geblieben. Die ungarische Regierung badet sich in Unschuld – die Kritiker würden das Gesetz schlicht nicht richtig kennen.

Das neue Gesetz gefährdet die Medienvielfalt in Ungarn.
23.12.2010 13:12

Kein Krieg gegen ungarische Presse Rolle rückwärts in Budapest

Die ungarische Regierung deutet unter dem massiven Druck aus dem In- und Ausland an, das neue Mediengesetz zu entschärfen. Sollte die Anwendung des Gesetzes problematisch sein, werde es nachgebessert. Zuvor stellt die EU-Kommission in Aussicht, das Gesetz mit den EU-Standards zu vergleichen.

Der Fluss Marcal ist völlig kontaminiert.
08.10.2010 15:56

Arsen- und Quecksilbermengen gefährlich hoch Budapest verschweigt Ausmaß

Die ungarische Regierung gibt sich große Mühe, den wahren Giftgehalt des Industrieschlamms herunterzureden, der mindestens fünf Dörfer unbewohnbar macht. Regierungschef Orban  behauptet, die Lage werde "beherrscht". Eine Analyse unabhängiger Experten zeigt aber die hohe Toxizität der roten Brühe, die inzwischen in die Donau schwappt. Derweil gibt es weitere Tote.

Immer unterwegs ...
08.10.2010 10:14

Angelina in Budapest Brad fliegt hinterher

Das sieht mal wieder ganz und gar nicht nach der viel beschworenen Krise aus, die bei den Brangelinas ja angeblich herrschen soll: Vater Pitt nahm seine Zwillinge und flog zu Mutter Jolie, um ihr bei den Dreharbeiten nah zu sein.

Seriensieger: Patrick Hausding und Sascha Klein gewannen ihr drittes EM-Gold in Folge. Verbesserungswürdig ist eigentlich nur ihre Badehose.
14.08.2010 19:46

Einmal EM-Gold, dreimal Silber DSV-Starter glänzen erneut

Die Sprungwettbewerbe der EM in Budapest bleiben die Patrick-Hausding-Festspiele. Der 21-jährige Berliner gewinnt an der Seite von Sascha Klein seine zweite Gold-Medaille. Auch die deutschen Beckenschwimmer sind erfolgreich. Sie verbuchen am vorletzten Wettkampftag gleich drei zweite Plätze.

Patrick Hausding mit seiner dritten EM-Medaille. Diesmal glänzt sie golden.
13.08.2010 20:38

Schwimm-EM in Budapest Goldener Tag für DSV-Starter

Die deutschen Turmspringer bleiben in Budapest ein Medaillengarant: Einen Tag nach ihrem Einzel-Triumph gewinnt Christin Steuer auch mit Synchronpartnerin Nora Subschinski den EM-Titel vom Turm. Anschließend vergoldet Patrick Hausding den Wettbewerb vom 3-Meter-Brett. Es sind aber nicht die einzigen deutschen Medaillen.