Budapest

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Budapest

DEU_Flick_Leiche_MFRA103.jpg6910167552302299234.jpg
02.12.2009 18:44

Anwalt steckt hinter Sarg-Entführung Flick-Erpresser bekam Geld

Hinter dem Diebstahl des Sarges des deutsch-österreichischen Milliardärs Friedrich Karl Flick steckt nach ersten Erkenntnissen eine Bande um einen ungarischen Anwalt, die Geld erpressen wollte. Die Familie soll auch entgegen ihrer öffentlichen Beteuerung Lösegeld gezahlt haben, teilt das Budapester Polizeipräsidium mit.

Es geht auch anders.
28.10.2009 07:19

In weiser Voraussicht BP streicht Stellen

Trotz schwarzer Zahlen will der britische Ölmulti BP in Deutschland rund 600 Stellen streichen. Wie der Vorstandschef der Deutschen BP Uwe Franke ankündigt, sollen unter anderem von den derzeit 1200 Arbeitsplätzen in der Bochumer Hauptverwaltung 200 Stellen nach Budapest verlagert werden.

Mein Traum wäre es, in Abu Dhabi zu fahren, aber die Möglichkeit ist sehr, sehr gering: Massa zu einem baldigen Comeback.
10.10.2009 12:03

Entwarnung für F1-Pilot Massas Auge ist gesund

Felipe Massa wird nach seinem schweren Formel-1-Unfall von Budapest wohl keine bleibenden Schäden davontragen. Wie Ferrari nach entsprechenden Tests mitteilt, sei auch das schwer verletzte linke Auge zu 100 Prozent funktionsfähig.

Ungarns Präsident Laszlo Solyom auf der Brücke, die das ungarische Komarom mit dem slowakischen Komarno verbindet. Auf Druck seitens der Slowakei sagte er seine Teilnahme an einer Denkmalseinweihung in Komarno ab.
28.08.2009 20:45

Zwischenruf Slowakei-Ungarn: Spiel mit der Feuer

Die Konfrontation zwischen Budapest und Bratislava ist mithin mehr als nur ein Geplänkel - frei nach Goethe - weit hinten im Osten, wo die Völker aufeinanderschlagen, meint Manfred Bleskin. Manfred Bleskin

In Ungarn gedenkt man der Grenzöffnung vor 20 Jahren - mit authentischen Ausstellungsstücken wie einem Trabant.
19.08.2009 17:09

Grenzöffnung vor 20 Jahren Merkel dankt Ungarn

Anlässlich des 20. Jahrestages der Grenzöffnung zwischen Ungarn und Österreich hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die Leistungen der Regierung in Budapest für die deutsche Einheit gewürdigt.

Gesperrt: Fernando Alonso.
17.08.2009 13:36

Rad-Affäre in der Formel 1 Alonso in der Warteschleife

Formel-1-Fahrer Fernando Alonso und das gesperrte Renault-Team hängen weiter in der Warteschleife. Nach der Anhörung des Automobil-Weltverbandes Fia in der Rad-Affäre von Budapest hat das Berufungsgericht in Paris ein Urteil erst für Dienstag angekündigt.

Felipe Massa will sich in seiner Heimat von den Unfallfolgen erholen.
03.08.2009 18:19

"Er ist großartig" Massa lobt Schumacher

Noch bevor Felipe Massa nur neun Tage nach seinem schweren Unfall von Budapest in seine brasilianische Heimat zurückflog, schwärmte er in den höchsten Tönen von seinem Ersatzmann Michael Schumacher. Ob Massa in dieser Saison in die Formel 1 zurückkehrt, ist weiter unklar.