Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft 

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft 

321225047.jpg
15.11.2022 13:15

Sexuelle Belästigung Polizei ermittelt gegen DLRG-Betreuer

Nach einer Ferienfreizeit erstattet die DLRG Strafanzeige gegen den Fahrtleiter und Betreuer. Er soll Teilnehmer sowie Betreuerinnen sexuell belästigt haben. Nun vernimmt die Kölner Polizei Zeugen. "Wir tun alles, damit so etwas nicht mehr vorkommt", betont die DLRG-Präsidentin.

245579784.jpg
04.08.2022 13:19

Weniger Unfälle an Küsten DLRG zählt schon jetzt knapp 200 Badetote

Die Zahl der tödlichen Badeunfälle ist im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Die DLRG warnt nicht nur vor dem Baden an unbewachten Seen und Flüssen, sondern auch vor einem Mangel an Rettungsschwimmern. Zudem hätten viele Kinder in der Corona-Pandemie nicht Schwimmen gelernt.

Rhein Badende.jpg
17.06.2021 15:42

DLRG warnt vor Leichtsinn "Im Rhein zu baden, ist tödlich"

Immer wieder sterben Menschen bei Badeunfällen im Rhein, weil sie dessen Gefahren unterschätzen. Maike Waschnewski von der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) erklärt, was den Fluss so tückisch macht und warum besonders mit kleinen Kindern an seinen Ufern höchste Vorsicht geboten ist.

221041706.jpg
15.05.2021 08:11

Als Folge der Corona-Krise DLRG rechnet mit mehr Badeunfällen

Die Badesaison steht in den Startlöchern. Das bedeutet auch viel Arbeit für die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft. Dort geht man in diesem Jahr von erhöhten Ertrinkungszahlen aus. Denn viele Menschen hätten in der Corona-Krise an Fitness eingebüßt.

imago0059356792h.jpg
28.09.2020 17:28

Auf dem Weg Richtung Festland Zwei Segler sterben in der Nordsee

Zwei Männer wollen von der Insel Neuwerk aus durch die Nordsee Richtung Festland segeln, aber kommen nicht an. Seenotrettungskreuzer, Hubschrauber, Feuerwehr, DLRG und die Wasserschutzpolizei suchen die Segler - vergebens. Ihr Schiff wird am nächsten Tag gesichtet, der Kiel treibt oben.

Die meisten Unfälle passieren in Binnengewässern.
06.08.2020 15:41

Kein Corona-bedingter Anstieg Weniger Menschen sterben bei Badeunfällen

In den ersten sieben Monaten dieses Jahres hat es deutlich weniger Badetote gegeben als im Vorjahr - das ist die gute Nachricht. Denn auch die Corona-Krise hat nicht, wie befürchtet, zu mehr Badeunfällen geführt. Dennoch äußert sich die DLRG besorgt, vor allem mit Blick auf die Kinder.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 4
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen