Golanhöhen

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Golanhöhen

Israelische Soldaten und ein UN-Offizier treffen auf den Golan-Höhen ein, um dort eine aus Syrien abgefeuerte nicht explodierte Granate zu inspizieren.
12.11.2012 15:15

Antwort auf wiederholten Beschuss Israel zerstört "syrisches Ziel"

Die Gewalt an den Grenzen Syriens zu den Nachbarländern Türkei und Israel nimmt an Schärfe zu. Bei syrischen Luftangriffen werden mehrere Syrer getötet und auch zahlreiche Türken verletzt. Die israelische Armee auf den Golanhöhen antwortet auf den Beschuss und feuert erstmals gezielt auf die Kampfverbände in Syrien.

Offenbar waren in den vergangenen Tagen mehrere Granaten auf die israelisch besetzten Golan-Höhen abgefeuert worden.
11.11.2012 21:43

Opposition wählt Anführer Israel feuert Richtung Syrien

Es soll sich um Warnschüsse handeln, und sie sind die Antwort auf eine syrische Granate, die auf den Golan-Höhen einschlug: Israelische Soldaten schießen Richtung Syrien - das erste Mal seit 1973. In Syrien bilden Oppositionsgruppen unterdessen ein neues Bündnis und finden einen Anführer dafür.

Sicht eines Scharfschützen in Aleppo.
03.11.2012 17:15

Panzer rücken auf Golan-Höhen vor Syrien verletzt Friedensvertrag

Die syrische Armee dringt in das von Israel annektierten Gebiet der Golan-Höhen ein. Dieses wird von einer UN-Mission bewacht, andere Truppen sind verboten. Israel beschwert sich, doch die Panzer rücken nicht ab. Die Rebellen schaffen es unterdessen, eine Flugabwehrstation einzunehmen.

Israelische Soldaten feuern Tränengas auf Demonstranten.
06.06.2011 10:18

Grenzstürmer angeblich bezahlt Israel beschwert sich über Syrien

23 Menschen seien beim Grenzsturm auf den Golanhöhen getötet worden, behauptet die Regierung in Damaskus. Israel beschwert sich bei den UN. Eine syrische Oppositionsgruppe erklärt, den palästinensischen Demonstranten sei Geld für ihren Grenzsturm gegeben worden.

Palästinensische Demonstranten gehen in Deckung, nachdem israelische Soldaten auf den Golanhöhen das Feuer eröffnet haben.
05.06.2011 16:32

Israel am "Naksa-Tag" Mehrere Palästinenser erschossen

Bei Zusammenstößen mit israelischen Soldaten kommen offenbar 20 Palästinenser ums Leben. Hunderte werden nach syrischen Angaben verletzt. Die Männer erstürmen die Golanhöhen, um an den Ausbruch des Sechs-Tage-Kriegs vor 44 Jahren zu erinnern. Auch im Westjordanland kommt es zu Unruhen, bei denen mehrere Menschen verletzt werden.

Der Grenzdurchbruch ist der erste massive Zwischenfall seit 1973.
15.05.2011 18:35

Tote am Nakba-Tag Sturm auf Israels Grenzen

Von Syrien, dem Libanon und dem Gazastreifen aus überrennen Palästinenser am sogenannten Nakba-Tag die Grenzen zu Israel. Mehr als 20 Palästinenser kommen dabei ums Leben. Am überraschendsten ist der Ansturm auf den Golanhöhen zwischen Syrien und Israel. Eine spontane Grenzüberquerung ist hier kaum möglich.

Der Grenzdurchbruch ist der erste massive Zwischenfall seit 1973.
15.05.2011 16:39

Jahrestag der Staatsgründung Tote bei Sturm auf Israels Grenzen

Von Syrien, dem Libanon und dem Gazastreifen aus überrennen Palästinenser am sogenannten Nakba-Tag die Grenzen zu Israel. Mindestens 14 Palästinenser kommen dabei ums Leben. Am überraschendsten ist der Ansturm auf den Golanhöhen zwischen Syrien und Israel. Eine spontane Grenzüberquerung ist hier kaum möglich.

  • 1
  • ...
  • 4
  • 5