Kohleindustrie

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Kohleindustrie

imago96603870h.jpg
05.02.2020 00:15

Protest gegen Zwangsabschaltung Altmaier wird den Kohle-Streit nicht los

Die Bundesregierung gibt Betreibern von Steinkohlekraftwerken finanzielle Anreize, ihre Anlagen vom Netz zu nehmen. Wer sie nicht wahrnimmt, kann ohne Entschädigung zwangsabgeschaltet werden. Das finden Unternehmen und Politiker der Kohleregionen unfair - und machen beim Wirtschaftsminister Druck.

f1b206f22cffd42d5aa2550725b0e864.jpg
02.02.2020 18:59

Protest gegen Kohlekraftwerk Aktivisten besetzen Datteln 4 stundenlang

Der Kohleausstieg ist beschlossen, doch noch in diesem Jahr soll im nordrhein-westfälischen Datteln ein neues Steinkohlekraftwerk ans Netz gehen. Das erzürnt zahlreiche Klimaaktivisten. Sie brechen das Tor zu dem umstrittenen Kraftwerk auf und halten es stundenlang besetzt.

annewill-20200126-001.jpg
27.01.2020 04:42

"Anne Will" zum Kohleausstieg "Menschen werden um ihre Heimat betrogen"

Das Klima schützen und gesellschaftlichen Frieden schaffen - das hat sich die Bundesregierung in ihrer Energiepolitik zum Ziel gesetzt. Doch für den Gesetzesentwurf zum Kohleausstieg hagelt es Kritik. Bei "Anne Will" zeigt sich: Die Fronten sind verhärtet. Von Hedviga Nyarsik

a3686db246bc7e1d03e9f8f9a148d41c.jpg
17.01.2020 19:38

"Kompromiss aufgekündigt" Experten gehen gegen Kohle-Fahrplan vor

Im gesellschaftlichen Konsens sollte der Kohleausstieg beschlossen werden. Deshalb wurde eine Kohlekommission gegründet. Mitglieder des Gremiums kritisieren nun jedoch den Zeitplan zum Ausstieg, er verletze den ausgehandelten Kompromiss. Deshalb wollen sie dagegen vorgehen.

301783bba6436f0e4a6b5be50ba25489.jpg
16.01.2020 16:26

"Braucht sofortigen Ausstieg" Klimaschützer kritisieren Kohle-Fahrplan

Nicht nur Kohle-Gegner wie "Ende Gelände" kritisieren den Fahrplan für den Kohleausstieg. Auch Umweltschützer sind wenig begeistert. Denn die Einigung verletzte den ausgehandelten Kompromiss der Kohlekommission, heißt es. Das Kraftwerk Datteln 4 wird als "klimapolitische Blamage" bezeichnet.

128517508.jpg
16.01.2020 16:23

Fahrplan zum Kohleausstieg "Viel Geld für wenig Klimaschutz"

Der Plan, bis wann und wo genau Kraftwerke vom Netz gehen sollen, steht. Im Interview mit ntv.de erklärt DIW-Energieexpertin Kemfert, ob die hohe Summe für den Kohleausstieg gerechtfertigt ist, der Staat sich die Vereinbarung leisten kann und auf was es jetzt beim Ausbau erneuerbarer Energien ankommt.

128478630.jpg
15.01.2020 21:12

Gipfel im Kanzleramt gestartet Ost-Länder kämpfen für ihre Kohle

Die Pläne für Deutschlands Ausstieg aus der Kohleenergie biegen auf die Zielgerade ein. Im Kanzleramt tagen einmal mehr Vertreter der verschiedenen Interessen. Während sich Bund und Betreiber annähern, fürchten beteiligte Länder allerdings das Aufbrechen eines "echten Ost-West-Konflikts".

116352078.jpg
15.01.2020 09:31

"Ost-West-Konflikt" Haseloff droht mit Ausstieg aus Ausstieg

Bei einem Gipfel soll mit den vom Kohleausstieg betroffenen Ministerpräsidenten ein Fahrplan für die Beendigung der klimaschädlichen Verstromung erarbeitet werden. Sie appellieren eindringlich an die Bundesregierung. Plötzlich steht der Kompromiss auf der Kippe.

1345d0e710085a5e4c2838158f539a0f.jpg
13.01.2020 18:48

Fridays for Future am Montag Aktivisten protestieren gegen Siemens

Nach der Siemens-Entscheidung, an einem Kohleprojekt in Australien festzuhalten, gehen zahlreiche Klimaaktivisten gegen das Unternehmen auf die Straße. Ein Aufsichtsrats-Mitglied fordert von dem Konzern, verantwortungsvoll in gesellschaftlichen Fragen zu handeln.