Red Bull Salzburg

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Red Bull Salzburg

 "Es macht keinen Sinn, einen 30-Mann-Kader zu haben": Ralf Rangnick.
19.09.2012 13:58

Rangnick wirft fünf Spieler raus Salzburgs Profis wehren sich

Kaum ist er Sportdirektor beim österreichischen Fußball-Erstligisten Red Bull Salzburg, räumt Ralf Rangnick auf und schmeißt fünf Profis raus. Die betroffenen Spieler wollen sich das nicht gefallen lassen und schalten die Gewerkschaft ein. Die setzt Rangnick eine Frist.

Soll Salzburg als Sportdirektor auf Vordermann bringen: Ralf Rangnick.
14.09.2012 05:43

Zu viele "Bullen" verderben den Brei Ralf Rangnick mistet aus

Aus in der Champions-League-Qualifikation, in der heimischen Liga nur auf Rang drei: Bei Red Bull Salzburg läuft die Saison noch nicht rund. Sportdirektor Ralf Rangnick greift deshalb hart durch: Gleich fünf Spieler fliegen in hohem Bogen aus dem Kader, darunter drei Brasilianer.

Salzburg-Coach Roger Schmidt hat die Haare schön.
19.08.2012 12:22

0:3, 4:3, 4:4 - und Trainerzoff Salzburg sorgt für Aufsehen

Das mit Brause-Millionen gepäppelte Red Bull Salzburg sorgt weiter für Schlagzeilen. Nach dem peinlichen Champions-League-Aus glückt auch in der heimischen Liga ein Kuriosum. Gegen Admira Wacker Mödling liegt man erst hoffnungslos zurück und verspielt dann den Sieg. Es folgt ein Verbalscharmützel der Trainer. Hier kommt der Autor hin

Helden aus Luxemburg: Die Spieler von F91 Düdelingen können weiter von der Champions League träumen.
25.07.2012 10:07

Champions League ohne Rote Bullen Düdelingen blamiert RB Salzburg

Gewonnen und trotzdem peinlich verloren: Österreichs mit Sponsorenmillionen gepäppelter Double-Gewinner Red Bull Salzburg verpasst erneut die Teilnahme an der Champions League. Diesmal erweist sich der luxemburgische Zwergklub F91 Düdelingen als zu große Hürde. Der Sieg im Rückspiel hilft nichts. Hier kommt der Autor hin

Der knorrige Niederländer besteigt wieder das Trainerkarussel.
08.04.2011 18:27

Stühlerücken bei Red Bull Salzburg trennt sich von Stevens

HSV-Fans aufgepasst! Der holländische Trainer Huub Stevens und sein Sportdirektor Dietmar Beiersdorfer trennen sich "einvernehmlich" vom österreichischen Bundesligisten Red Bull Salzburg. Damit besteigt der ehemalige HSV-Trainer wieder das Trainerkarussel - und könnte es an der Elbe wieder verlassen.

Da freut er sich: Huub Stevens mit der Meisterschale.
13.05.2010 19:10

Fußball in Österreich Stevens mit Salzburg Meister

Red Bull Salzburg ist zum dritten Mal nach 2007 und 2009 österreichischer Fußball-Meister. Am letzten Bundesliga-Spieltag sichert sich der Klub des deutschen Sportchefs Dietmar Beiersdorfer durch ein 2:0 (2:0) bei Sturm Graz den Titel.

Jens Lehmann will aufhören - sagt er.
20.04.2010 14:17

Der alte Mann und das Tor Stevens buhlt um Lehmann

Körperlich fühlt er sich noch auf der Höhe der Zeit, doch der Familienrat im Hause Jens Lehmann hat beschlossen: Am Saisonende ist für den 40-Jährigen Schluss mit Profifußball. Doch Österreichs Meister Red Bull Salzburg schreckt das verkündete Karriereende angeblich nicht.