Soziale Netzwerke

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Soziale Netzwerke

Thema: Soziale Netzwerke

imago/xim.gs

18.10.2003 10:36

Proteste stürzen Präsidenten Lozada tritt zurück

In Bolivien haben die wochenlangen blutigen Unruhen Präsident Sanchez de Lozada das Amt gekostet. Zum Nachfolger hat das Parlament Vizepräsident Mesa ernannt. Vor allem die ärmere Bevölkerung hatte gegen die sozialen Härten der Wirtschaftspolitik des Präsidenten protestiert. Die Unruhen, bei denen in den vergangenen Wochen mehr als 70 Menschen ums Leben kamen, entzündeten sich unter anderem an geplanten Erdgasexporten in die USA.

16.10.2003 09:16

"Sozial unwürdig" BEK-Chef gegen Kopfpauschale

BEK-Chef Fiedler lehnt die von der CDU geplante Kopfpauschale als sozial unangemessen und unwürdig ab. Das Konzept entlaste in erster Linie die Arbeitgeber und die Besserverdienenden.

11.10.2003 13:15

Soziale Einschnitte DGB für harte Lohnrunden

Gewerkschaftsvertreter haben vor dem Hintergrund zunehmender Weihnachtsgeldkürzungen und geplanter Einschnitte im Sozialwesen harte Lohnrunden bei kommenden Tarifverhandlungen angekündigt.

09.09.2003 10:12

Sozialleistungen teurer Lebenshaltungskosten steigen

Das Leben in Deutschland ist im August wieder teurer geworden. Die Lebenshaltungskosten stiegen nach Angaben des Statistischen Bundesamtes gegenüber dem Vorjahresmonat um 1,1 Prozent.Soziale Dienste verteuerten sich im Jahresvergleich um 4,9 Prozent.

17.08.2003 10:34

Scholz prescht vor Bildung geht vor Rente

Die Debatte um die Rente hält an. Die SPD will nach den Worten ihres Generalsekretärs Scholz Investitionen in die Bildung junger Menschen künftig Vorrang vor Rentenerhöhungen einräumen. Dem Berliner "Tagesspiegel am Sonntag" sagte Scholz, es sei "wichtiger, die Ursachen von Arbeitslosigkeit und sozialem Ausschluss im Voraus zu vermeiden, als später mit staatlichen Transferleistungen einzugreifen". Die Rürup-Kommission zur Reform der Sozialsysteme lehnt unterdessen die Idee einer steuerfinanzierten Grundrente ab.

16.06.2003 07:09

Reformen in Deutschland Parteigremien beraten

Die anstehende Reform des Sozial- und Steuersystems ist heute Thema bei den Sitzungen der Parteigremien in Berlin. Die Grünen wollen nach der Zustimmung ihres Sonderparteitags zur "Agenda 2010" die weiteren Schritte beraten. In der SPD-Fraktion dürfte es auch um die Abweichler vom linken Parteiflügel gehen. Der Vorstand der Unionsfraktion will versuchen, den Streit zwischen CDU und CSU über die Gesundheitsreform beizulegen.

18.05.2003 14:34

"Zynisch" und "unsinnig" Linke Grüne gegen Agenda

Nach dem linken Flügel in der SPD rebellieren nun auch Teile der Grünen gegen die Reformvorhaben von Bundeskanzler Schröder. Einzelne Reformpläne seien "zynisch", "sozial unausgewogen", "wirtschaftspolitisch unsinnig".

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.