Studien

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Studien

127408083.jpg
10.12.2019 18:58

Mehr lokale Rechenzentren nötig 5G-Standard ist stromhungrig

Der Ausbau eines 5G-Mobilfunkstandards stellt Anbieter vor Herausforderungen. Eine davon ist ein massiv steigender Strombedarf. Genug um Millionen Deutsche für ein Jahr zu versorgen. Auch die Kosten schnellen damit in die Höhe. Doch die Abwärme der Rechenzentren könnte in Zukunft noch wertvoll werden.

127468948.jpg
07.12.2019 22:09

Studie warnt vor Klimawandel Den Meeren geht der Sauerstoff aus

Die Zahl der Meeresgebiete, in denen es nahezu keinen Sauerstoff mehr gibt, hat sich in den vergangenen 60 Jahren drastisch vervielfacht. Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie der Weltnaturschutzunion. Die Forscher sehen viele Arten bedroht und nutzen die Weltklimakonferenz in Madrid für einen Appell.

125028686.jpg
05.12.2019 12:27

Deutscher Forscher in der Kritik Monsanto soll Studien gekauft haben

In der Debatte über Vorteile und Risiken des Pestizids Glyphosat soll der Konzern Monsanto zwei Studien bei einem Experten der Universität Gießen bestellt haben. Diese fielen einem ARD-Bericht zufolge nicht nur sehr positiv aus, sie verheimlichten auch ihren Finanzier.

127207246.jpg
04.12.2019 16:04

Ging deswegen Ost-Rom unter? Historiker streiten über Folgen der Pest

Zwischen 12 und 100 Millionen Opfer soll die Justinianische Pest gefordert haben. Exakte Zahlen gibt es nicht, nur Schätzungen. Wissenschaftler der Hebräischen Universität Jerusalem wollten es genau wissen und setzten dabei auf Datenanalysen. Ihre Ergebnisse werden nun heiß diskutiert.

107537671.jpg
03.12.2019 09:00

Neue Pisa-Studie Deutsche Schüler werden schlechter

Tag der Wahrheit für das deutsche Bildungssystem: In der jüngsten Pisa-Studie weisen deutsche Schüler beim Lesen und Rechnen ein geringeres Niveau auf als vor drei Jahren. Vor allem in den Naturwissenschaften sinkt die Leistungsfähigkeit - trotz aller MINT-Offensiven der Vergangenheit. Von Frauke Niemeyer

9314280.jpg
05.11.2019 20:53

Trotz mehr Sicherheit Luftfahrt-Schadensfälle werden immer teurer

Versicherer müssen für Entschädigungen an Flugpassagiere tiefer in die Tasche greifen. Allein zwischen 2013 und 2018 sind Kosten in Milliardenhöhe entstanden - die Abstürze der Boeing 737 Max nicht eingerechnet. Sicherer ist die zivile Luftfahrt trotz alledem geworden.