Studien

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Studien

233178587.jpg
26.02.2021 17:25

Studie zu Corona-Mutante B.1.1.7 erhöht Risiko für Klinikaufenthalt

Die Hinweise verdichten sich, dass die britische Corona-Mutante deutlich gefährlicher ist als andere Varianten: Laut einer aktuellen dänischen Studie steigert B.1.1.7. das Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf um mehr als 60 Prozent. Die Ergebnisse decken sich mit bisherigen Analysen.

6f183b787d553ab82fa69ab0baf0fce7.jpg
26.02.2021 09:53

EU-Austritt schlecht vorbereitet Report attestiert düstere Brexit-Lage

Die EU und Großbritannien sind längst geschieden, doch bei der Umsetzung des Brexits hakt es auf der Insel gewaltig. Einer Analyse zufolge gibt es seit der Abspaltung von Europa zahlreiche Defizite, die sensible Bereiche wie etwa Handel und Kriminalitätsbekämpfung schwächen.

imago0113473754h.jpg
25.02.2021 15:18

Biontech-Vakzin hochwirksam Mega-Studie zu Impfstoff bestätigt Hoffnung

Nicht nur in klinischen Studien mit einigen Zehntausend Probanden erzielt der Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer eine hohe Wirksamkeit. Auch bei einer Massenstudie in Israel mit 1,2 Millionen Teilnehmern bestätigt sich die Schlagkraft des Vakzins - vermutlich auch gegen die britische Variante.

7271e73aab0cb1443c83ab091cc01cd0.jpg
24.02.2021 16:05

RKI-Studie: Fast jeder Dritte Millionen droht schwerer Covid-19-Verlauf

Nach einer Corona-Infektion kann man leicht oder auch sehr schwer erkranken. Forscher des Robert-Koch-Instituts haben nun die Zahl der Risikopatienten für einen schweren Verlauf errechnet. Das Ergebnis: Mehr als die Hälfte der Bevölkerung im Alter ab 15 Jahren hat ein erhöhtes Risiko.

82344063.jpg
24.02.2021 09:39

Britische Studie In diesen Berufen wird (zu) viel getrunken

Mehr als 100.000 Menschen geben in Großbritannien für eine Studie ihren Alkoholkonsum und ihren Beruf an. Nun ist das Ergebnis der Studie erschienen. Demnach gibt es deutliche Unterschiede in den Berufen und auch zwischen dem weiblichen und männlichen Geschlecht.

232358783.jpg
23.02.2021 17:21

Studie zur Corona-Mutante Warum B.1.1.7 deutlich ansteckender ist

Bereits jede fünfte Corona-Infektion geht in Deutschland auf die neue Variante B.1.1.7 zurück. Die britische Mutante scheint sich deutlich schneller auszubreiten als andere Virustypen. Warum das so ist, haben Forscher an der Harvard University nun untersucht. Ihr Ergebnis überrascht. Von Hedviga Nyarsik

imago0110588776h.jpg
21.02.2021 07:27

Neue Studie aus Israel Biontech-Geimpfte sind nicht ansteckend

Ob Menschen nach abgeschlossener Impfung das Coronavirus noch weitergeben können, war lange unklar. Eine groß angelegte Studie der israelischen Regierung zeigt nun: Der Impfstoff von Biontech/Pfizer senkt die Infektiosität erheblich. Die Daten machen Hoffnung auf eine "Rückkehr zum normalen Leben".

Vier Menschen lassen am Nachmittag ihre Beine von der hohen Mauer am Mainkai baumeln. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Archivbild
20.02.2021 14:43

Wärme und UV-Licht Macht Sonne dem Coronavirus den Garaus?

Die Sonne scheint und es wird wieder wärmer. Doch wird die Wetterlage auch Auswirkungen auf das Coronavirus haben? Die gute Nachricht: Es gibt Hoffnung. Aber es gibt viele weitere Faktoren, die für Ausbreitung und Eindämmung des Virus verantwortlich sind.

imago0113473754h.jpg
19.02.2021 15:11

Zu 85 Prozent effektiv Schon eine Biontech-Dosis ist hochwirksam

Schutz schon nach der ersten Spritze: Der Impfstoff von Pfizer und Biontech zeigt eine 85-prozentige Wirksamkeit gegen das Coronavirus bereits nach Verabreichung der ersten Dosis. Das besagt eine Studie aus Israel, die an mehr als 7000 Beschäftigten im Gesundheitswesen durchgeführt wurde.

228137667.jpg
17.02.2021 16:52

Wirksamkeit unter der Lupe Warum Astrazeneca kein schlechtes Vakzin ist

Eine Wirksamkeit von "nur" 60 Prozent lässt viele Menschen an der Qualität des Astrazeneca-Impfstoffs zweifeln. Doch in der hitzigen Debatte wird einiges missverstanden. Denn es kommt auf eine ganz bestimmte Wirkung an - die das umstrittene Vakzin ganz klar erfüllt. Von Hedviga Nyarsik