Türkische Gemeinde in Deutschland

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Türkische Gemeinde in Deutschland

Ein Plakat der Kampagne gegen Radikalisierung Jugendlicher des Bundesinnenministeriums.
29.08.2012 19:02

Plakate gegen Radikalisierung Muslime sind aufgebracht

Islamistische Radikalisierung ist auch in Deutschland längst verbreitet. Mit einer Kampagne auf Plakaten, in Zeitungen und im Internet sollen vor allem junge Leute angesprochen werden. Die Türkische Gemeinde und die Antidiskriminierungsstelle des Bundes wollen die Aktion jedoch stoppen, weil sie den Anschein der "Stigmatisierung einer ganzen Gruppe" wecke.

In Niedersachsen und Baden-Württemberg gibt es schon viele muslimische Grabstätten.
29.08.2012 08:42

Bestattungen in Deutschland Türken fordern mehr Grabstätten

Bisher wünschen sich viele Türken in der Bundesrepublik, dass sie in der Türkei begraben werden. Doch das ändert sich. Deutschland muss sich auf mehr muslimische Bestattungen einstellen. Die Türkische Gemeinde fordert mehr Platz und eine räumliche Trennung von christlichen Gräbern.

CDU-Chef Seehofer will die Einwanderung anders steuern.
11.10.2010 07:04

Streit um Einwanderung und Integration Seehofer löst Empörung aus

Nach der Forderung eines Zuwanderungsstopps von CSU-Chef Seehofer kommt Kritik von allen Seiten, auch Mitglieder der Schwesterpartei sind geschockt. Der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland fordert eine Entschuldigung und spricht von einer "Lebenslüge". FDP-Chef Westerwelle plädiert für "fördernde Integration".

11.10.2004 06:36

"Kriegserklärung gegen Türkei" Kritik an Unions-Kampagne

Der Vorstoß der Unionsspitze für eine Unterschriftenaktion zum EU-Beitritt der Türkei ist auf scharfe Kritik gestoßen. Neben SPD, Grünen und FDP äußerten mehrere CDU-Politiker schwere Bedenken. SPD-Generalsekretär Benneter kündigte "entschiedenen Widerstand" seiner Partei gegen die Unions-Kampagne an. Außenminister Fischer rief die Union dazu auf, "die außenpolitische Vernunft endlich einzuschalten und sich verantwortlich zu verhalten." Die schärfste Kritik kam von der Türkischen Gemeinde: "Das ist eine Art Kriegserklärung gegen die Türkei und die in Deutschland lebenden Türken."

09.07.2004 09:35

Zentrale Datei über Islamisten Migranten besorgt

Der Beschluss der Innenminister, eine zentrale Islamisten-Datei einzurichten, stößt auf Kritik. Der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Keskin, warnte in der "Berliner Zeitung" vor einem Missbrauch. Der Terror dürfe außerdem nicht allein auf den Islam beschränkt werden.

Ein Plakat der Kampagne gegen Radikalisierung Jugendlicher des Bundesinnenministeriums.
29.08.2012 19:02

Plakate gegen Radikalisierung Muslime sind aufgebracht

Islamistische Radikalisierung ist auch in Deutschland längst verbreitet. Mit einer Kampagne auf Plakaten, in Zeitungen und im Internet sollen vor allem junge Leute angesprochen werden. Die Türkische Gemeinde und die Antidiskriminierungsstelle des Bundes wollen die Aktion jedoch stoppen, weil sie den Anschein der "Stigmatisierung einer ganzen Gruppe" wecke.

In Niedersachsen und Baden-Württemberg gibt es schon viele muslimische Grabstätten.
29.08.2012 08:42

Bestattungen in Deutschland Türken fordern mehr Grabstätten

Bisher wünschen sich viele Türken in der Bundesrepublik, dass sie in der Türkei begraben werden. Doch das ändert sich. Deutschland muss sich auf mehr muslimische Bestattungen einstellen. Die Türkische Gemeinde fordert mehr Platz und eine räumliche Trennung von christlichen Gräbern.