UBS

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema UBS

18.02.2003 20:30

Durchsuchung bei TUI Dax mit reiner Weste

Der Dax hat seine Aufwärtsbewegung am Dienstag unvermindert fortgesetzt. Allerdings wurde erst am Nachmittag richtig Dampf gemacht, nachdem die Wallstreet in das Geschehen mit eingriff. Insbesondere Technologieaktien waren gefragt, während Banktitel unter unter dem verhaltenen Ausblick des Schweizer Bankkonzerns UBS litten.

18.02.2003 20:10

UBS-Ausblick schwach Europa gestärkt

Die europäischen Aktienmärkte haben sich nach schwächerem Start bis zum Handelsschluss noch in die Pluszone geschoben. Zu Hilfe kam dabei am Nachmittag die freundliche Wall Street. Die Erholung erfasste allerdings nicht alle Branchen, so wurden die Finanzwerte durch den verhaltenen Ausblick des Schweizer Finanzriesen UBS gebremst

14.10.2002 12:02

Eidgenossen in der Krise Schweiz spürt Konjunkturflaute

Selbst die wohlhabende Schweiz bleibt von der weltweiten Konjunkturkrise nicht verschont. Im dritten Quartal habe die Industrie der Eidgenossen einen markanten Einbruch erlitten, teilte die Schweizer Großbank UBS am Montag mit.

04.09.2002 21:58

"Hirngespinst"? UBS kauft Merrill Lynch

Die Schweizer Großbank UBS plant offenbar eine Übernahme der amerikanischen Investmentbank Merrill Lynch. Das berichtet die "Börsen-Zeitung" und beruft sich auf Informationen aus dem Umfeld der beteiligten Unternehmen. UBS-Verwaltungsratspräsident Ospel sei ernsthaft an Merrill Lynch interessiert. US-Händler sprechen von einem "Hirngespinst".

13.08.2002 20:40

UBS überzeugte Europa schwankte

Die europäischen Blue Chips befanden sich am Dienstag in Wartestellung, denn am Abend wollte die US-Notenbank ihre Zinsentscheidung bekannt geben - allerdings erst nach Börsenschluss und so zeigten sich die Indizes schwankungsanfällig.

13.08.2002 12:04

Private-Equity-Schwäche UBS erwartet Verluste

Die Schweizer Großbank UBS hat im zweiten Quartal einen leichten Gewinnrückgang verbucht. Mit Blick auf kommende Perioden erwartet das Institut weitere Verluste aus dem Private-Equity-Geschäft.