Weltraum

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Weltraum

Thema: Weltraum

picture alliance / dpa

Die Internationale Raumstation ist das Symbol für die Überwindung des Kalten Krieges.
02.09.2011 16:31

Der Kampf um die ISS Sojus-Absturz bringt Unsicherheit

Nach der schweren Sojus-Panne diskutieren die Weltraum-Partner Russland und USA die Zukunft der Internationalen Raumstation ISS. Eine vorübergehende Verwaisung des Außenpostens der Menschheit ist möglich. Die Europäer aber wollen die ISS erhalten.

Ein Sonnensturm in der Darstellung der NASA.
20.08.2011 11:38

Wie wird das Wetter im Weltraum? Forscher blicken tief in die Sonne

Sie sind eine Gefahr für Astronauten, Satelliten und den Flugverkehr: Sonnenstürme. Da die Gaswolken mit hoher Geschwindigkeit durchs All rasen, ist es für eine Warnung oft zu spät. Jetzt haben Forscher eine Methode entwickelt, um das Weltraumwetter vorherzusagen.

Das Weltraumteleskop Hubble erspäht die fernsten Galaxien im All. Was kommt danach?
28.07.2011 11:52

Größer als grenzenlos Gibt es das Unendliche?

Sie sind uns allen ein Begriff: die unendlichen Weiten des Weltraums. Woher aber wissen wir, dass das Universum unendlich ist? Oder ist es das gar nicht? Mathematikern ist klar: Es gibt das Unendliche. Sogar mehr als einmal. Und unterschiedlich groß.

Die in die Jahre gekommene Raumfähre "Atlantis" hebt bald zum letzten Mal ab.
29.06.2011 12:52

Nach 134 Missionen ins All Letztes US-Shuttle startet im Juli

In knapp zwei Wochen schicken die USA mit der "Atlantis" zum letzten Mal ein Space-Shuttle ins All. In Zukunft werden amerikanische Astronauten ausgerechnet auf den einstmals schärfsten Konkurrenten um die Eroberung des Weltraums angewiesen sein.

Erst im April drohten die Überbleibsel eines chinesischen Satelliten die ISS zu treffen.
28.06.2011 15:13

Trümmerteile fliegen nah vorbei ISS muss evakuiert werden

In den Weiten des Weltraums lauern viele Gefahren. Dazu gehört auch von Menschen produzierter Weltraumschrott. Der wäre fast der Internationalen Raumstation zum Verhängnis geworden. Weil der Müll zu spät entdeckt wird, muss die ISS evakuiert werden. Doch schließlich geht alles gut.

"Jeder Archäologe wünscht sich, eines Tages eine Pyramide auszugraben."
26.05.2011 13:52

Fundsache, Nr. 989 17 verborgene Pyramiden

Ägypten hat offenbar noch viel mehr Pyramiden zu bieten als bisher bekannt. Mithilfe von Satellitenaufnahmen machten US-Wissenschaftler mehrere verborgene Pyramiden und tausende Gräber und Siedlungen ausfindig. Das Verfahren nennt sich Weltraum-Archäologie.

Der Handschuh von Juri Gagarin ist in Peenemünde zu bewundern.
12.04.2011 10:33

Keine Devotionalienschau Die Eroberung des Weltraums

Darf man eine Raumfahrtausstellung dort zeigen, wo die Nazis einst ihre V2-Waffen entwickelten? Das Museum in Peenemünde erinnert an den ersten Weltraumflug der Menschheit vor 50 Jahren. Die Schau zeigt: Raumfahrt war über Jahrzehnte ein Propagandainstrument.

Das Bild der Raumsonde "Cassini" zeigt das Wetter auf dem Titan.
18.03.2011 16:03

Wetter im Weltraum Methan-Regen auf Titan

Das Wetter auf der Erde veranlasst oftmals zum Klagen. Das Wetter im All allerdings, ist wesentlich rauer und mit unserem nicht vergleichbar. Der Regen beispielsweise am Saturnmond Titan könnte aus Methan bestehen, vermuten Experten nach der Auswertung von Daten der Raumsonde "Cassini".

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.