Wirtschaft

Tesla-Chef greift zum Telefon Genervter Musk ruft Berlins Bürgermeister an

AP_18240479151738.jpg

Elon Musk.

(Foto: AP)

Weil sich Tesla-Kunden bei Elon Musk über lange Wartezeiten bei der Zulassung beschweren, bekommen der Regierende Bürgermeister von Berlin und sein Kollege in Hamburg einen Anruf. Musk sieht offenbar Handlungsbedarf.

In deutschen Kfz-Zulassungsstellen kann es länger dauern. Elon Musk hat dafür offensichtlich kein Verständnis: Der Chef des US-Elektroauto-Herstellers Tesla rief bei den Regierungschefs in Berlin und Hamburg an, um sich über lange Wartezeiten bei der Zulassung von Autos in Deutschland zu beschweren.

Tesla
Tesla 224,45

Nach Angaben der Berliner Senatskanzlei meldete sich Musk beim Regierenden Bürgermeister Michael Müller im März. Auch im Telefonat mit Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher ging es um die Zulassung von Autos, sagte ein Sprecher des Senats der Hansestadt.

In der Hauptstadt gab es in der Vergangenheit tatsächlich erhebliche Probleme bei der Zulassung. Zeitweise mussten die Berliner bis zu 32 Tage auf einen Termin warten, lange Schlangen an den Zulassungsstellen waren keine Seltenheit. Auch Autohändler kritisierten das.

Inzwischen hat sich die Situation laut Senat unter anderem durch zusätzliche Mitarbeiter deutlich verbessert. Autobesitzer erhalten demnach innerhalb von vier oder fünf Tagen einen Termin, Geschäftskunden warten maximal zwei Tage. Ab Oktober soll die Autozulassung online möglich sein.

Beim Hamburger Landesbetrieb Verkehr gibt es ebenfalls Wartezeiten von mehreren Tagen. Darüber hatten sich genervte Tesla-Kunden bei Musk per Twitter beschwert.

Quelle: n-tv.de, jga/dpa

Mehr zum Thema