Unterhaltung
Video
Donnerstag, 03. Mai 2018

Heirate sie nicht!: Meghan Markles Bruder warnt Prinz Harry

Eine Hochzeit ist eigentlich ein Grund zur Freude. Doch der Bruder von Bald-Royal Meghan Markle blickt der Eheschließung seiner Schwester alles andere als freudig entgegen. In einem offenen Brief erklärt er Prinz Harry, wieso Markle die Monarchie gefährdet.

"Wenn jemand der Anwesenden etwas gegen diese Verbindung einzuwenden hat, möge er jetzt sprechen oder für immer schweigen." Man kennt diese dramatischen Worte - vor allem aus US-amerikanischen Filmen, in denen auf den letzten Metern zum Altar noch die wirklich echte große Liebe durch die Flügeltür irgendeiner Provinzkirche gepoltert kommt. Kinotauglich wäre auch das Drama, das Meghan Markles Halbbruder kurz vor deren Hochzeit entfacht.

Video

Thomas Markle Jr. sieht es nicht ein, bis zum großen Tag zu warten, um seine Einwände vorzubringen. Das britische Magazin "InTouch" zeigt ein Schreiben, in dem der 51-Jährige wohl das Wort an Prinz Harry richtet und ihm ordentlich Angst vor der Zukunft an der Seite seiner Schwester macht.

Die Hochzeit der beiden bezeichnet er als "schlimmsten Fehler in der Geschichte der Monarchie". Es handle sich um ein "falsches Märchen".

"Nicht die richtige Frau für Sie"

"Meghan Markle ist ganz offensichtlich nicht die richtige Frau für Sie", schreibt Thomas Markle Jr. "Mich wundert, wieso Sie nicht die echte Meghan sehen, die die ganze Welt sieht." Seine Schwester sei übersättigt, flach und langweilig.

Es ist nicht das erste Mal, dass Thomas Markle Jr. seine Schwester schlecht macht. Die Familie ist offenbar seit Jahren zerstritten. Markle Jr. wirft der 36-jährigen Meghan vor, den gemeinsamen Vater finanziell ruiniert zu haben. Mit Krediten soll er ihr ihre Schauspielkarriere ermöglicht haben. "Offensichtlich ist ihr das bisschen Hollywood-Ruhm zu Kopfe gestiegen", lautet Markle Jr.s vernichtendes Urteil. Der Kensington-Palast wollte sich zu der Sache bisher nicht äußern.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de