Technik

"Global Offensive" kommt Valve erweitert Counter-Strike

ss_6fb588280dfcfad6c98bf5d6d0fadd691b18e003.1024x768.jpg

Das Logo der Erweiterung.

Das Computerspiel Counter-Strike war lange umstritten und ist es teilweise noch immer, trotz Freigabe durch die deutsche Kontrollstelle USK. Seit 1999 ist der auf dem Klassiker Half-Life basierende Taktik-Shooter spielbar und wurde seither immer wieder verbessert. Nun kündigt Valve Software mit "Counter-Strike: Global Offensive" eine Erweiterung für den Titel an.

Nach Angaben des US-amerikanischen Unternehmens wird Global Offensive zusammen mit dem Studio Hidden Path enwickelt und soll neue Karten, Charaktere sowie Waffen enthalten. Zudem werden auch Spielmodi und Ranglisten eingeführt. Nach Angaben von Valve-Sprecher Doug Lombardi wurde Counter-Strike seit seinem Erscheinen weltweit über 25 Millionen Mal verkauft.

Erhältlich sein soll Global Offensive im Frühjahr 2012, für PC und Mac sowie "Konsolen der neuesten Generation" - also voraussichtlich Playstation 3 und Xbox 360.

Quelle: n-tv.de, rpe

Mehr zum Thema