Bundeskartellamt

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Bundeskartellamt

IDS Scheer liefert Prozess-Management-Software an Unternehmen und Behörden.
21.08.2009 11:36

Kartellamt nickt ab Software darf IDS schlucken

Nach dem Ja des Bundeskartellamts ist nun die letzte formale Hürde ausgeräumt. Nun muss die Software AG nur noch den Ablauf des Übernahmeangebots an die übrigen IDS-Aktionäre abwarten, das bis zum 18. September läuft.

29.04.2009 15:55

OMV-Übernahme verboten Kartellamt stoppt Total

Das Bundeskartellamt schiebt einer weiteren Konzentration der Tankstellenbetreiber in Deutschland einen Riegel vor. Die Wettbewerbshüter untersagten Total Deutschland, die 59 Tankstellen der österreichischen OMV in Ostdeutschland zu übernehmen.

29.04.2009 13:34

Durchsuchung der Zentrale Kartellwächter bei Edeka

Das Bundeskartellamt hat die Edeka-Zentrale in Hamburg durchsucht. Es bestehe der Verdacht, dass Edeka seine Nachfragemacht im Lebensmitteleinzelhandel ausgenutzt habe, teilte die Behörde mit. Edeka soll nach der Fusion der Discounttochter Netto mit dem Discounter Plus nachträglich Rabatte von Lieferanten gefordert haben.

08.04.2009 15:42

Millionen wegen Preisabsprache Microsoft akzeptiert Strafe

Das Bundeskartellamt verhängt ein Bußgeld über neun Mio. Euro gegen Microsoft Deutschland. Die deutsche Tochter des Softwareriesen habe in wettbewerbswidriger Weise auf den Wiederverkaufspreis des Softwarepakets "Office Home & Student 2007" Einfluss genommen, urteilen die Wettbewerbshüter. Microsoft will ohne langen Rechtsstreit zahlen.

30.03.2009 18:35

Durchsuchung bei Südzucker Kartellamt zu Besuch

Wegen verbotener Gebiets-, Mengen- und Preisabsprachen hat das Bundeskartellamt die Geschäftsräume von Unternehmen und Industrieverbänden untersucht. Die beschlagnahmten Unterlagen werden nun ausgewertet.

06.03.2009 12:52

Kartellamt schlägt zu Razzia bei Pfleiderer

Das Bundeskartellamt hat wegen des Verdachts von Preisabsprachen die Büros der Oberpfälzer Pfleiderer AG und sechs weiterer Spanplatten-Hersteller in Deutschland durchsuchen lassen. Zudem habe es auch eine Durchsuchung beim Bundesverband der Holzwerkstoffindustrie gegeben, erklärte Kartellamtssprecher Weidner.