Fossilien

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Fossilien

120282294.jpg
14.05.2019 16:54

Bindeglied in der Evolution Flugfähiger Urvogel begeistert Forscher

Zuerst sind es nur die unscheinbaren Überreste eines Flügels im Stein. Doch dann stellt sich das Fossil als Körperteil eines flugfähigen Vogels aus dem Jura heraus. Er gesellt sich zu einem Artgenossen seiner Zeit und stellt zudem ein evolutionäres Bindeglied dar.

119475971.jpg
20.04.2019 12:55

Fundsache, Nr. 1411 Blut und Urin in uraltem Fohlen-Fossil

Durch den Klimawandel taut auch der Permafrostboden mancherorts auf. Dann gibt er viele Dinge frei. Forscher finden nicht nur die Überreste eines Fohlens, das vor rund 40.000 Jahren starb, sondern auch noch verwendbares DNA-Material.

Sardinien.jpg
13.02.2019 14:34

Steinkreise und Hinkelsteine Ursprung der Megalith-Kultur gefunden

In Europa gibt es Zehntausende Megalithe, also Hinkelsteine, Steingräber und Steinkreise. Die bekannteste Anlage ist Stonehenge, aber auch in Deutschland gibt es solche Stätten. Nun ordnet eine Studie den rätselhaften Ursprung der Kultur einer Region zu und zeigt ihre Ausbreitung.

116819911.jpg
11.02.2019 19:20

Fundsache, Nr. 1401 Uralte Affenknochen auf Grund der Nordsee

Der Boden der Nordsee gilt als wichtige Fundstelle für die Erforschung der Eiszeit. Nun hat ein deutsch-niederländisches Forscherteam uralte Affenknochen vom Grund des Meeres geborgen. Die jüngsten Fossilien sind mehr als 100.000 Jahre alt.

Grafik.jpg
22.11.2018 22:59

Fundsache, Nr. 1394 Riesiges Landwirbeltier war groß wie Elefant

Die Entwicklung riesiger Wirbeltiere betraf nicht nur Dinosaurier: In Polen entdecken Forscher Knochen eines gut 200 Millionen Jahre alten Tieres von der Größe eines Afrikanischen Elefanten. Abgesehen von Dinosauriern war es seinerzeit das größte Landwirbeltier.

newsimage307230.jpg
19.10.2018 09:44

Fundsache, Nr. 1388 Urzeit-Fisch mit Reißzähnen entdeckt

"Wie ein Schaf mit Reißzähnen eines Wolfes": So umschreiben Forscher ihren neuen fossilen Fund. Der harmlos aussehende Fisch, der vor 150 Millionen Jahren lebte, trug scharfe Zähne im Mund und machte auf ungewöhnliche Weise Jagd auf seine Opfer.

ee35b7e5a52571985c3ae5153c72f1b1.jpg
28.09.2018 09:02

Fundsache, Nr. 1385 Riesiger Dinosaurier stapfte durch Südafrika

Ein zwölf Tonnen schwerer, neuentdeckter Dinosaurier war das größte Landlebewesen seiner Zeit - er lebte vor etwa 200 Millionen Jahren. Das Überraschende: Der "große Donnergroll im Morgengrauen" bewegte sich anders fort als viele seiner Zeitgenossen.

2932b8e80e3b84a71642839ecbb57580.jpg
21.09.2018 01:17

Fundsache, Nr. 1384 Ältestes bekanntes Tier der Erde identifiziert

Ein jahrzehntealtes Rätsel der Paläontologie ist gelöst: Eine Kreatur, bei der 75 Jahre lang nicht klar war, ob sie ein Tier oder eine Pflanze ist, kann nun eindeutig identifiziert werden. Das Fossil der Gattung "Dickinsonia" hat vor mehr als 550 Millionen Jahren gelebt.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 7