Kapitalmarkt

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Kapitalmarkt

So ging der deutsche Aktienmarkt ins Wochenende: Leichtes Minus am Freitag, klares im Plus auf Wochensicht.
29.01.2012 12:00

Dax-Vorschau Börsianer riechen Risiken

Der deutsche Aktienmarkt steuert unruhiges Fahrwasser an: Anleger müssen sich in der kommenden Woche auf starke Impulse aus unterschiedlichen Richtungen einstellen. Noch ist die Athener Schuldenkrise ungeklärt, Italien wagt sich an den Kapitalmarkt und in Deutschland kommt die Bilanzsaison in Fahrt.

Pedro Passos Coelho in der Sparfalle? Politiker und Wirtschaftsexperten warnen, Portugal könnte sich kaputtsparen.
24.01.2012 13:08

Der nächste Pleitekandidat? Portugal in der Schusslinie

An den Finanzmärkten ist neben Griechenland auch Portugal wieder Thema. Es wachsen die Zweifel, ob das Land wie geplant 2013 an die Kapitalmärkte zurückkehren kann. Experten rechnen damit, dass die Regierung in Lissabon weitere Hilfen beantragen wird.

2011-08-06T064214Z_01_SIN906_RTRMDNP_3_USA-RATING-S-P.JPG8105578509515863508.jpg
20.01.2012 10:42

Stephan Albrech Starker Dollar, starke US-Aktien?

Prognosen sind schwierig, vor allem wenn sie die Zukunft betreffen. Dieses Bonmot von Mark Twain gilt für die Kapitalmärkte im Jahr 2012 ganz besonders. Denn nicht nur die Konjunktur hängt am seidenen Faden der Euro-Schuldenkrise. Wegen der angespannten Psychologie sind an den Finanzmärkten auch heftige Bewegungen nach unten und oben möglich.

Sichtlich erleichtert: Spaniens Finanzminister Montoro und Regierungschef Rajoy (r.).
19.01.2012 13:08

Tiefe Seufzer der Erleichterung Paris und Madrid bekommen Geld

Es ist nicht mehr und nicht weniger als eine Frage des Vertrauens: In zwei mit Spannung erwarteten Auktionen wenden sich die Euro-Staaten Frankreich und Spanien an den Kapitalmarkt. Mit ihrer Bitte um Kredit stoßen die beiden Länder auf offene Ohren. Die Erleichterung ist groß. Die Stimmung hellt sich spürbar auf.

RTXWVPU.jpg
17.01.2012 14:45

S&P-Sorgen verpuffen Euro kratzt an der 1,28

Neue Zuversicht bestimmt die Lage an den Devisenmärkten: Spanien und der Rettungsschirm EFSF können sich problemlos am Kapitalmarkt versorgen. Der Euro überwindet die Angst vor Turbulenzen und nähert sich der Marke von 1,28 Dollar an.

Kaufhof bleibt im Metro-Reich.
17.01.2012 08:41

Veräußerung auf Eis gelegt Metro behält Kaufhof

Überraschung bei Metro: Der Handelsriese nimmt vom Verkauf seiner Warenhauskette Kaufhof Abstand. Der neue Konzernchef Koch begründet den Schritt mit der angespannten Lage am Kapitalmarkt. Auch ansonsten hat Metro zu kämpfen. Im vierten Quartal müssen Abstriche beim Umsatz hingenommen werden.

Schwache Gesamtwirtschaft und Risiken auf dem Markt für Gewerbeimmobilien: Neu sind die angeführten Faktoren nicht.
13.12.2011 11:17

Acht spanische Banken auf der Liste Moody's schraubt am Rating

Die Ratingagentur Moody's hält den Druck der europäischen Schuldenkrise aufrecht. Die Analysten kündigen an, die Bonitätsbewertung von acht spanischen Geldhäusern genauer unter die Lupe nehmen zu wollen. Im schlimmsten Fall drohen der Staatskasse in Madrid neue Kosten. Am Kapitalmarkt kommt Spanien unterdessen deutlich besser weg als zuletzt.

Wenigstens der Garantiezins ist sicher. Für Altverträge aus den 90er Jahren gibt es teilweise noch vier Prozent.
08.12.2011 18:19

Sieben Prozent für immer passé Lebensversicherer senken Zinsen

Wieviel Geld Kunden am Ende von ihrer Lebensversicherung erwarten können, hängt nicht nur von der laufenden Verzinsung ab - aber auch. Weil am Kapitalmarkt auf absehbare Zeit keine großen Sprünge mehr zu machen sind, senken diverse Versicherer erneut ihre Zinsen. Der Marktführer Allianz gibt den Takt vor.

Italien zahl fast acht Prozent Zinsen.
29.11.2011 13:40

Fast acht Prozent Zinsen Italien-Bonds finden Abnehmer

Das hoch verschuldete Euro-Land Italien muss für eine weitere Geldspritze vom Kapitalmarkt so viel Zinsen zahlen wie noch nie seit Einführung des Euro. Die Nachfrage nach neuen Staatsanleihen ist dafür aber robust. Der an den Märkten gefürchtete "Käuferstreik" bleibt aus.

Schlangen vor einer Filiale der Latvijas Krajbanka im lettischen Riga: Der Mutterkonzern aus dem Nachbarland im Süden ist am Ende.
28.11.2011 13:34

Anleihen aus Litauen und Ungarn Anleger wenden sich ab

Die Lage am Kapitalmarkt wird für europäische Staaten immer schwieriger: Nach der Aufregung um mangelndes Interesse an Staatsanleihen aus Deutschland stoßen weitere Länder auf Schwierigkeiten. Ungarn bleibt auf einem Teil seiner Schuldscheine sitzen. Litauen bricht eine laufende Auktion mangels Nachfrage ab. Italien muss kräftig draufzahlen.