Kurzarbeit

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Kurzarbeit

04.02.2009 10:57

Krise schlägt voll durch Immer mehr Kurzarbeiter

Die Zahl der infolge der Wirtschaftsflaute von Kurzarbeit betroffenen Arbeitnehmer ist im Januar erneut drastisch gestiegen. Bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) gingen im Januar für rund 290.600 Arbeitnehmer noch einmal neue Anmeldungen für Kurzarbeit ein. Damit haben die Unternehmen in Deutschland seit Oktober fast 775.000 Beschäftigte für konjunkturell bedingte Kurzarbeit angemeldet.

03.02.2009 15:21

20.000 Betroffene Kurzarbeit bei Schaeffler

Der nach der Conti-Übernahme schwer angeschlagene Autozulieferer Schaeffler schickt rund 20.000 Mitarbeiter in die Kurzarbeit. Grund seien die deutlichen Auftragsrückgänge aus der Automobilindustrie, sagte Unternehmenssprecher Detlef Sieverdingbeck in Herzogenaurach.

03.02.2009 15:03

Arbeitsvertrag prüfen Chef verordnet Kurzarbeit

Arbeitnehmer müssen es nicht ohne weiteres hinnehmen, wenn ihr Chef ihnen Kurzarbeit verordnet. Das ist nur dann zulässig, wenn der Tarifvertrag oder der Arbeitsvertrag eine entsprechende Klausel enthält.

02.02.2009 13:45

Hunderte betroffen Kurzarbeit bei Leoni

Die Absatzkrise der Autobranche hat nun auch den Zulieferer Leoni erwischt. Wie zahlreiche Unternehmen fährt auch der Bordnetze- und Kabelhersteller Kurzarbeit. Ein Großteil der rund 4200 Beschäftigten in Deutschland ist betroffen, vor allem Mitarbeiter in der Produktion.

02.02.2009 10:30

Kurzarbeit bei Schaeffler Tausende Jobs bedroht

Bei dem unter Druck geratenen Schaeffler-Konzern droht laut Experten ein massiver Stellenabbau. Schaeffler werde "so oder so" seine Gummi-Sparte verkaufen müssen, sagte Rudolf Hickel vom Institut für Wirtschaft und Arbeit der Universität Bremen. Damit drohe "eine Zerschlagung, die viele der bundesweit 80.000 Stellen kosten könnte".

30.01.2009 20:36

Aderlass in Chemiebranche Unfreiwillig 35-Stunden

In der Chemiebranche müssen sich die Mitarbeiter auf harte Einschnitte einstellen. Bei Lanxess werden die Mitarbeiter auf 35 Stunden Arbeit pro Woche mit Lohnkürzungen gesetzt und die Boni gestrichen. Die Bayer-Tochter Material Science geht es für die Mitarbeiter ebenfalls in die 35-Stunden-Woche mit der Aussicht auf Kurzarbeit. Bei Evonik ist Ähnliches geplant.

28.01.2009 19:03

"Grottenschlechter Januar" Sinkende Audi-Aufträge

Die Volkswagen-Tochter Audi hat einen miserablen Start ins Jahr gehabt. "Derzeit merken wir, dass überall Geld knapp ist", sagte Audi-Chef Stadler. Die Ingolstädter hatte angesichts der Absatzkrise Ende vergangener Woche für 25.000 Mitarbeiter für sechs Werktage Kurzarbeit angemeldet.

23.01.2009 14:41

Jetzt bei Ford und Audi Kurzarbeit überall

Immer mehr Autobauer treten angesichts der schwierigen Marktsituation auf die Bremse. Nun haben der Autobauer Ford und die VW-Tochter Audi Kurzarbeit in mehreren deutschen Werken angekündigt. Bei Daimler laufen die Bänder im Transporterwerk in Düsseldorf langsamer. Die Kurzarbeit ist zunächst auf einige Tage beschränkt.