Wissenschaft

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Wissenschaft

PIA23177_revised.png
24.04.2019 12:23

Geräusche vom Roten Planeten So hört sich ein "Marsbeben" an

Der Mars-Sonde "InSight" gelingt es zum ersten Mal, ein mögliches Marsbeben zu messen. Die von einem Seismometer empfangenen Signale wandeln Forschern in Töne um - zu hören ist ein leichtes Grollen, das wohl aus dem Inneren des Planeten stammt. Von Kai Stoppel

1166_keplerplanets.jpeg
23.04.2019 10:57

Eng gepacktes System Erster Doppelstern mit drei Planeten entdeckt

Zwei Sterne, die umeinander kreisen - eigentlich keine gute Bedingung für Begleiter. Bisher waren maximal zwei Planeten bei solchen Systemen bekannt. Doch beim mehr als 3000 Lichtjahre entfernten Kepler-47 ist das anders. Dort finden Forscher sogar einen dritten Planeten.

119475971.jpg
20.04.2019 12:55

Fundsache, Nr. 1411 Blut und Urin in uraltem Fohlen-Fossil

Durch den Klimawandel taut auch der Permafrostboden mancherorts auf. Dann gibt er viele Dinge frei. Forscher finden nicht nur die Überreste eines Fohlens, das vor rund 40.000 Jahren starb, sondern auch noch verwendbares DNA-Material.

18.04.2019 13:25

Fundsache, Nr. 1410 Leonardo da Vinci war beidhändig

Maler, Erfinder, Naturphilosoph: Leonardo da Vinci gehört zu den bekanntesten Universalgelehrten der Welt. Aus diesem Grund interessieren sich Forscher auch 500 Jahre nach seinem Tod für seine Person und entdecken jetzt ein bisher unbekanntes Detail.

Blitze.jpg
18.04.2019 10:38

Nadeln, die Ladung speichern Rätsel der Gewitterblitze gelöst

Erstmals schauen Forscher bis zu einen Meter genau in das Innere von Gewitterwolken. Sie nutzen dafür ein Radioteleskop, das aus mehreren Tausend Antennen besteht. Dabei finden sie bislang unbekannte Strukturen. Die neuen Erkenntnisse könnten sogar Menschenleben retten.

119421189.jpg
18.04.2019 08:07

"Größer als ein Eisbär" Forscher entdecken riesigen Urzeit-Löwen

Forscher aus den USA haben in Kenia Spuren des bislang größten fleischfressenden Säugetiers der Erdgeschichte gefunden. Das löwenähnliche Raubtier soll vor rund 23 Millionen Jahren gelebt haben. Als Beute dienten der ausgestorbenen Art Tiere, die noch größer waren als sie selbst.