Kurznachrichten

Kein Rücktritt trotz Brexit Cameron soll Premierminister bleiben

Nach Angaben seines Außenministers wird David Cameron auch nach dem Votum seiner Landsleute für den Austritt aus der Europäischen Union Regierungschef bleiben. "Er wird Premierminister bleiben und die Anweisungen des britischen Volkes ausführen", sagte der britische Außenminister Philipp Hammond dem Fernsehsender Sky News. Die Briten hatten am Donnerstag mit 51,9 Prozent für den EU-Austritt gestimmt.

Cameron hatte das Referendum im Januar 2013 unter dem Druck des europaskeptischen Flügels seiner konservativen Partei angesetzt, sich selbst aber in der Kampagne vehement für den EU-Verbleib ausgesprochen. Das Votum der Briten ist daher auch eine persönliche Niederlage für Cameron. Er will sich später am Vormittag persönlich zu dem Brexit-Votum äußern.

Quelle: n-tv.de

Newsticker