Unterhaltung
Seitens ihrer Familie bleibt Meghan Markle dieser Tage keine Peinlichkeit erspart.
Seitens ihrer Familie bleibt Meghan Markle dieser Tage keine Peinlichkeit erspart.(Foto: AP)
Montag, 14. Mai 2018

Peinlich, Papa!: Immer Ärger mit Meghan Markles Vater

Nein, ein Medienprofi ist er nicht. Und er muss auch keiner sein. Etwas mehr Fingerspitzengefühl aber hätte man wohl erwarten dürfen. Meghan Markles Vater soll Paparazzi-Bilder gestellt und verkauft haben. Kann seine Tochter ihm das verzeihen?

Wie viel Drama können zarte Familienbande aushalten? Es wird sich zeigen. Doch derzeit sieht es wohl so aus, als habe Meghan Markles Vater sich mit seinem Verhalten noch nicht völlig ins Aus geschossen. Thomas Markle wird seine Tochter an diesem Samstag zum Altar führen - trotz der angeblichen Enthüllung, dass er Paparazzi-Bilder von sich gestellt haben soll. Das berichtet zumindest das britische Portal "Mail Online".

Video

In der britischen Presse wurde am Sonntag behauptet, dass Meghan Markles Vater heimlich mit einem Fotografen zusammengearbeitet haben soll, um im Vorfeld der königlichen Hochzeit eine Reihe von Bildern von ihm zu inszenieren. Angeblich dreht es sich dabei um die Fotos, auf denen zu sehen ist, wie bei Thomas Markle für seinen Anzug Maß genommen wird und er in einem Internetcafé nach Artikeln über die Hochzeit sucht.

Nur Dramen mit dem Markle-Clan

Der 73-Jährige, der zurückgezogen in Mexiko lebt, soll diese Schnappschüsse laut "The Mail on Sunday" mit einem US-Fotografen gestellt haben. Die Bilder seien demnach für eine sechsstellige Summe weltweit verkauft worden.

Meghan Markles 51-jähriger Bruder, Thomas Jr., erklärte nun laut "Mail Online", sein Vater habe vor, sich bei Meghan für die Tricks zu entschuldigen, ihm und seiner Familie sei das alles "zutiefst peinlich". Allerdings hatte Thomas Markle Jr. sich im Vorfeld der Hochzeit selbst nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert. So veröffentlichte etwa das britische Magazin "In Touch" ein Schreiben, in dem er den 33-jährigen Prinzen Harry davor warnt, die 36-jährige Meghan Markle zu heiraten.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de