Unterhaltung

Mürrische Blicke auf dem roten Teppich Kristen Stewart gibt alles

Kristen Stewart schaut zwar auf dem roten Teppich manchmal mürrisch, gibt aber nach eigenen Worten beim Film alles.

Kristen Stewart schaut zwar auf dem roten Teppich manchmal mürrisch, gibt aber nach eigenen Worten beim Film alles.

(Foto: picture alliance / dpa)

"Twilight"-Darstellerin Kristen Stewart gibt ordentlich Konter: Vorwürfen, sie wirke auf dem roten Teppich oft mürrisch, hält sie entgegen, dass sie bei Filmdrehs "voll reinhänge". Auf eine twitternde Kristen könnten Fans überdies auch in Zukunft nicht hoffen.

"Twilight"-Star Kristen Stewart wehrt sich gegen Kritik, sie wirke oft missmutig. "Wenn Leute meckern, dass ich auf dem roten Teppich mürrisch rüberkomme oder dass ich mich nicht so anstellen und gefälligst dankbar für alles sein soll, statt eine Fresse zu ziehen, dann kann ich nur sagen, dass ich bei jedem Film alles gebe und mich voll reinhänge", sagte die 22-Jährige der Zeitschrift "Glamour".

Von Aktivitäten in Sozialen Netzwerken hält sie wenig. "Ich werde auf keinen Fall meine Zeit damit vergeuden, zu twittern, auf welcher Hochzeit ich gerade rumstehe."

Stewart hatte zuletzt mit der Trennung von ihrem Partner Robert Pattinson Schlagzeilen gemacht. Damals hatte sie sich öffentlich für einen Seitensprung entschuldigt.

Quelle: ntv.de, dpa

Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen