Unterhaltung

"Oh mein Gott, ich altere" Parker geht alles zu schnell

21393736.jpg

"Ein bisschen so wie mit Blumen": Sarah Jessica Parker.

(Foto: picture alliance / dpa)

Warum sollte es Hollywood-Stars anders gehen als anderen Menschen? Sarah Jessica Parker hadert mit dem Älterwerden: "Ich weiß nicht, was ich gegen das Altern tun kann. Ja, ich altere. Oh mein Gott, ich altere immer mehr", sagte die 45-Jährige dem US-Magazin "Elle".

Für ihren Geschmack gehe das alles viel zu schnell. "Es ist ein bisschen so wie mit diesen Blumen, die in Zeitraffer in Filmen dahinwelken. Aber was soll man machen? Soll ich vielleicht wie eine Wahnsinnige aussehen?", sagte die "Sex and the City"-Schauspielerin mit Blick auf Schönheitsoperationen.

Im Juni vergangenen Jahres bekam sie zusammen mit ihrem Mann Matthew Broderick per Leihmutter ihre Zwillingstöchter Loretta und Tabitha. Das Paar hat bereits den gemeinsamen Sohn James Wilkie. "Ich habe mich sofort in sie verliebt. Ihre Größe, die Form der Köpfe, die Farbe ihrer Haare, ihre Nasen, ihre Augen - das alles war neu für mich. Sie sahen so anders aus als James Wilkie. Das hatte ich nicht erwartet", sagte Parker über die erste Begegnung mit ihren Töchtern.

Quelle: n-tv.de, dpa