Ratgeber

Trickbetrüger-Schreiben unterwegs Geld her oder Rente wird gekürzt

2sox5716.jpg4087245179691366577.jpg

(Foto: dpa)

Zahlen Sie 212,40 auf ein Konto ein, damit ihre Rente in voller Höhe sicher ist. Das ist der Tenor eines dubiosen Rundschreibens, das laut Süddeutscher Zeitung massenhaft verschickt wurde. Im Kopf des Briefs wird das Logo der Deutschen Rentenversicherung missbraucht. Die Betrüger selbst nennen sich "Deutsche Rentner Versicherung".

Empfänger des Kontos, das bei der HypoVereinsbank geführt wurde, ist der "DRV München", was potenzielle Opfer mit der Deutschen Rentenversicherung in Verbindung bringen könnten. Die HypoVereinsbank wurde inzwischen über den Betrugsversuch informiert. Zudem ist die angebliche Versicherungsnummer auf allen Schreiben gleich und somit falsch. Wie viele Angestellte und Rentner den Brief erhalten haben, ist noch unklar.

Quelle: n-tv.de, akl