Ratgeber

Steuerfrei zubeißen Zahnimplantate absetzen

Auch Zahnimplantate können als außergewöhnliche Belastung in der Steuererklärung abgesetzt werden. Das hat das Finanzgericht Berlin-Brandenburg mit einem Urteil geklärt (FG Berlin-Brandenburg, Az. 2 K 5507/04). Bislang haben manche Finanzämter nur die preiswerten, herausnehmbaren Zähne als außergewöhnliche Belastung anerkannt. Nach Ansicht des Finanzgerichtes sei dies überholt, da Implantate heutzutage zum Standard gehörten und nicht nur die Optik, sondern auch die Kaufähigkeit und Aussprache verbesserten.

Quelle: n-tv.de