Technik

Gerüchte über 5. Generation Apple bestätigt iPhone-News

Am nächsten Dienstag gibt es Neuigkeiten zum iPhone. So viel verrät Apple schon mal, ob wirklich das iPhone 5 auf den Markt kommt, lässt der Konzern aber offen. Die Gerüchte jedenfalls sprießen schon kräftig.

2011-09-23T055853Z_01_CB09_RTRMDNP_3_CHINA-APPLE.JPG6556842617908732979.jpg

(Foto: REUTERS)

Jetzt ist es offiziell: Apple wird am kommenden Dienstag Neues zu seinem iPhone ankündigen. Erwartet wird eine neue iPhone-Generation, auch wenn Apple sich dazu wie gewohnt bedeckt hält. Das Unternehmen verschickte lediglich Einladungen zu einer Veranstaltung in der Konzernzentrale in Cupertino mit dem Aufruf "Let's talk iPhone" (Lasst uns über das iPhone reden).

Der Text der Einladung passt auch zu jüngsten Gerüchten, wonach das iPhone eine stark ausgebaute Sprachsteuerung bekommen soll.

Zusammen mit dem neuen Smartphone - wahrscheinlich mit dem Namen iPhone 5 - will Apple auch seinen Online-Speicherdienst iCloud und die neue Generation seines mobilen Betriebssystems iOS auf den Markt bringen. In früheren Jahren hatte Apple seine iPhone jeweils im Sommer erneuert - diesmal soll es wegen der Arbeit an der neuen iOS-Software länger gedauert haben.

Billigeres iPhone?

Der Konzern macht traditionell bis zur letzten Minute keine Angaben zu neuen Produkten. Zuletzt gab es viele widersprüchliche Gerüchte darüber, ob das nächste iPhone ähnlich oder ganz anders als das Vorgängermodell aussehen werde. Als relativ sicher gilt, dass es einen schnelleren Prozessor und eine 8-Megapixel-Kamera bekommt.

Hartnäckig halten sich auch Gerüchte, dass Apple ein erstmals auch günstigeres Modell auf Basis die aktuellen iPhone 4 präsentieren könnte. Außerdem wird über eine vertiefte Integration von Facebook-Funktionen ins Betriebssystem spekuliert.

Quelle: ntv.de, dpa