Technik

Telefonwütiger Nachwuchs Eltern haften für Kinder

"Messer, Gabel, Schere Licht sind für kleine Kinder nicht." - Der Spruch ist so alt wie richtig, doch schon lange nicht mehr ausreichend. Vielmehr müsste es heute heißen: "Auch Telefone sind für kleine Kinder nicht." Mal eben eine 0190-er Nummer wählen oder irgendwen in Tokio anrufen - was unbedarfte Eltern in dieser Hinsicht mit ihren Sprößlingen erleben, geht nicht nur ins Geld, sondern kann gar vor Gericht enden.

So hatte in einem jetzt amtlich gewordenen Fall ein elfjähriger Junge diverse Anrufe bei einer Erotik-Hotline getätigt und damit die Telefonrechnung seiner Eltern in die Höhe getrieben. In einem Monat fielen 409 Euro an. Die Eltern fühlten sich von der Telekom ausgenommen, verweigerten die Zahlung. Grund: Ihr Sohn sei noch nicht geschäftsfähig und der Zugang zu den teuren Nummern für Minderjährige sittenwidrig.

Die Telekom argumentierte, sie stelle nur das Netz bereit und könne Eltern nicht die Aufsicht über die Kinder abnehmen. Man traf sich vor Gericht.

Das Amtsgericht Paderborn entschied, dass Eltern für die Telefonkosten haften, die ihre Kinder verursachen. Ruft das Kind 0190er-Nummern an, müssen die Eltern zahlen.

Quelle: n-tv.de